zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Freunde der Bundesgartenschau Heilbronn 2019

Auch nach der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 engagieren sich die Freunde der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. weiter in Heilbronn. Es gibt Angebote in den Bereichen „Grün“, „Kultur“ und „Botschafter für Heilbronn sein“. Die BUGA-Freunde haben ihre Heimat auf dem BUGA-Gelände im ehemaligen I-Punkt Grün.

Ein informatives und geselliges Vereinsleben garantieren Formate wie der Dämmerschoppen, in dem über die Entwicklung in Heilbronn berichtet wird, oder Aktionen im Bereich Grün wie das Engagement bei „Beet sucht Freund“, das bürgerschaftliches Engagement im Bereich grüne Infrastruktur fördert. Des Weiteren stehen gesellige Treffen, Besichtigungen, Informationsveranstaltungen, gemeinsame Fahrten und vieles mehr auf dem Programm.

Die Freunde der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. haben sich im Jahr 2016 gegründet, um ganz nah am Geschehen rund um die Bundesgartenschau zu sein. Durch ihr großartiges ehrenamtliches Engagement waren die BUGA-Freunde eine wichtige Stütze bei der Durchführung der BUGA Heilbronn 2019. 

Vereinsvorsitzender ist Hartmut Weimann, Vizepräsident des Zentralverbands Gartenbau (ZVG), stellvertretender Vorsitzender, Tilmann Distelbarth, Verleger und Geschäftsführer der Heilbronner Stimme. Weitere Vorstandsmitglieder sind Hanspeter Faas, Geschäftsführer Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH.

Für Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle der BUGA-Freunde zur Verfügung.

Die Jahresmitgliedschaft kostet für Privatpersonen 45 Euro, für Schüler/Studierende 20 Euro, Familien 70 Euro sowie für juristische Personen und gemeinnützige Vereine 250 Euro.