Alters-, Ehe- und Arbeitsjubiläen

Statistisch gesehen werden die Menschen zwar immer älter, doch Geburtstage jenseits des 80. und Ehejubiläen ab der Goldenen Hochzeit sind noch immer etwas Besonderes. In Heilbronn gratuliert auch der Oberbürgermeister oder einer seiner Stellvertreter zu diesen Anlässen.

Zum Geburtstag erhalten alle 80-, 85- und 90-Jährigen sowie alle noch älteren Jubilare ein Gratulationsschreiben bzw. am 90. und 100. Geburtstag zusätzlich ein kleines Geschenk. Zum 100. Geburtstag überbringt dies der Oberbürgermeister persönlich, soweit dies erwünscht ist.

Bei den Ehejubiläen wird zur Goldenen, Diamantenen und Eisernen Hochzeit sowie zur Gnadenhochzeit gratuliert. Ab der Diamantenen Hochzeit gratuliert der Oberbürgermeister persönlich. Die Jubilare werden vom Büro des Oberbürgermeisters etwa vier Wochen vorher angeschrieben.

Arbeitsjubiläen würdigt der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg bei 40, 50 und 60 Jahren Betriebszugehörigkeit mit einer Urkunde und der Oberbürgermeister mit einem Gratulationsschreiben. Den Antrag stellt der Betrieb bei der Stadt, die das Staatsministerium informiert.

Bei der Geburt des siebten Kindes übernimmt der Bundespräsident die Ehrenpatenschaft. Neben einer Urkunde erhalten die Eltern 500 Euro und eine kleine finanzielle Zuwendung durch den Oberbürgermeister.

 
Seite drucken