Vertrauensanwalt

Nach dem Vorbild des Landes hat die Stadt einen Rechtsanwalt als Vertrauensanwalt bestellt. Jens Anderssohn aus Bietigheim-Bissingen ist Ansprechpartner für die Bürger, Beschäftigten, Kunden und Geschäftspartner der Stadt, wenn sie einen Verdacht auf Korruption oder andere schwerwiegende Verfehlungen zum Nachteil der Stadt hegen und diesen Verdacht vertraulich mitteilen wollen.

Als Vertrauensanwalt unterliegt Anderssohn keinen Weisungen hinsichtlich der inhaltlichen Behandlung eines vorgebrachten Sachverhalts oder einer Mutmaßung. Auch die Art der Sachbehandlung ist ihm überlassen.

Der Vorteil eines Vertrauensanwalts ist es, dass er auf Wunsch einem Mitteilenden anwaltliche Verschwiegenheit zusichern darf.  Das heißt, der Vertrauensanwalt kann einen Sachverhalt, der einen hinreichenden Tatverdacht begründet, auch ohne Nennung des Informanten an den Antikorruptionsbeauftragten der Stadt Heilbronn weiterleiten. Diese Funktion hat Rechtsamtsleiter Kurt Bauer inne.

Jens Anderssohn ist seit 1997 Rechtsanwalt in der Sozietät Cavada, Lüth und Partner mbB, seit 2005 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und seit 2009 auch Schlichter und Schiedsrichter nach SO Bau. Zudem ist er unter anderem Dozent für privates Baurecht an der Wirtschafts- und Verwaltungsakademie Baden-Württemberg.

Mit Bestellung des Vertrauensanwalts hat die Stadt Heilbronn ihre Sicherheitsstandards zur Korruptionsvorbeugung weiter verbessert. Die Sicherheitsstandards helfen auch den städtischen Mitarbeitern bei oft überaus komplizierten Vergaberegelungen rechtlich richtig zu handeln.

 
Seite drucken