Wahlkreis 268 Heilbronn

Der Wahlkreis 268 Heilbronn umfasste bei der Bundestagswahl am 22. September 2002 folgendes Gebiet:

  • Stadtkreis Heilbronn,
  • vom Landkreis Heilbronn die Gemeinden
    Bad Friedrichshall, Bad Rappenau, Bad Wimpfen, Eberstadt, Ellhofen, Eppingen, Erlenbach, Gemmingen, Gundelsheim, Hardthausen am Kocher, Ittlingen, Jagsthausen, Kirchardt, Langenbrettach, Lehrensteinsfeld, Leingarten, Löwenstein, Massenbachhausen, Möckmühl, Neckarsulm, Neudenau, Neuenstadt am Kocher, Obersulm, Oedheim, Offenau, Roigheim, Schwaigern, Siegelsbach, Untereisesheim, Weinsberg, Widdern, Wüstenrot.

Bei der Neustrukturierung der Wahlkreise haben sich im Vergleich zur Bundestagswahl 1998 keine Änderungen ergeben.

Kreiswahlleiter war Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach.

 
Seite drucken