Wahlkreis 267 Heilbronn

Wahlgebiet für die Bundestagswahl ist das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Es ist in 299 Wahlkreise unterteilt. Die Stadt Heilbronn gehört dem Wahlkreis 267 Heilbronn an. Dieser umfasst folgendes Gebiet:

  • Stadtkreis Heilbronn
  • vom Landkreis Heilbronn die Gemeinden:
    Bad Friedrichshall, Bad Rappenau, Bad Wimpfen, Eberstadt, Ellhofen, Eppingen, Erlenbach, Gemmingen, Gundelsheim, Hardthausen am Kocher, Ittlingen, Jagsthausen, Kirchardt, Langenbrettach, Lehrensteinsfeld, Löwenstein, Massenbachhausen, Möckmühl, Neckarsulm, Neudenau, Neuenstadt am Kocher, Obersulm, Oedheim, Offenau, Roigheim, Schwaigern, Siegelsbach, Untereisesheim, Weinsberg, Widdern, Wüstenrot.

Im Stadtkreis Heilbronn wurden für die Bundestagwahl 86 (im Jahr 2009 waren es 85) allgemeine Wahlbezirke für die persönliche Stimmabgabe und 14 Briefwahlbezirke gebildet.

Die Kreiswahlleitung wechselt bei jeder Bundestagswahl zwischen der Stadt und dem Landkreis Heilbronn. Bei der Bundestagswahl am 22. September 2013 lag die Kreiswahlleitung beim Landkreis Heilbronn. Kreiswahlleiter war Landrat Detlef Piepenburg, sein Stellvertreter Erster Landesbeamter Lutz Mai.

 
Seite drucken