Bewerber und Parteien im Wahlkreis 267

Auf dem Stimmzettel werden die zugelassenen Wahlvorschläge, getrennt nach Kreiswahlvorschlägen und Landeslisten, für die Stimmabgabe zusammengefasst. Die Wahlvorschläge sind in zwei Spalten geordnet.

Die linke Spalte in schwarzem Druck enthält die Kreiswahlvorschläge - sie ist für die Abgabe der Erststimme bestimmt. Die rechte Spalte in blauem Druck enthält die Landeslisten für die Abgabe der Zweitstimme.

Landeslisten (Zweitstimmen)

Für die Reihenfolge der zugelassenen Landeslisten der Parteien gilt, dass zunächst die Landeslisten – entsprechend ihrem Zweitstimmenergebnis - aufgeführt sind, die bei der letzten Bundestagswahl in Baden-Württemberg mit einer Landesliste kandidiert haben. Danach folgen die Landeslisten aller übrigen Parteien in alphabetischer Reihenfolge der Namen der Parteien.

Folgende 21 Parteien treten zur Bundestagswahl 2017 in Baden-Württemberg mit einer Landesliste an:

1

CDU

Christlich Demokratische Union Deutschlands

2

 

SPD

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

3

 

GRÜNE

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

4

 

FDP

Freie Demokratische Partei

5

 

AfD

Alternative für Deutschland

6

 

DIE LINKE

DIE LINKE

7

 

PIRATEN

Piratenpartei Deutschland

8

 

NPD

Nationaldemokratische Partei Deutschlands

9

 

Tierschutzpartei

PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ

10

 

FREIE WÄHLER

FREIE WÄHLER

11

 

ÖDP

Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und Umwelt

12

 

MLPD

Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands

13

 

Tierschutzallianz

Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz

14

 

BGE

Bündnis Grundeinkommen. Die Grundeinkommenspartei

15

 

DiB

DEMOKRATIE IN BEWEGUNG

16

 

DKP

Deutsche Kommunistische Partei

17

 

DM

Deutsche Mitte

18

 

DIE RECHTE

DIE RECHTE

19

 

MENSCHLICHE WELT

Menschliche Welt – für das Wohl und Glücklich-Sein aller

20

 

Die PARTEI

Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative

21

 

V-Partei3

Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer

Kreiswahlvorschläge (Erststimmen)

Kreiswahlvorschläge konnten sowohl von Parteien als auch von einzelnen Wahlberechtigten und Gruppen von Wahlberechtigten eingereicht werden. In jedem Wahlkreis konnten die Parteien nur einen Bewerber vorschlagen.

Die Reihenfolge der Kreiswahlvorschläge richtet sich zunächst nach der Reihenfolge der Landeslisten. Kreiswahlvorschlag und Landesliste derselben Partei stehen auf dem Stimmzettel immer in den zwei Spalten nebeneinander und erhalten dieselbe Nummer. Hat eine Partei eine Landesliste, im Wahlkreis 267 Heilbronn jedoch keinen Kreiswahlvorschlag eingereicht, so bleibt das Feld auf der linken Seite leer und auch die entsprechende Nummer entfällt. Im Anschluss werden dann die Kreiswahlvorschläge von Parteien, die keine Landesliste eingereicht haben bzw. von Einzelbewerbern in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Dreizehn Bewerber kandidieren für das Direktmandat im Wahlkreis 267 Heilbronn:

Alexander Throm

CDU

Josip Juratovic

SPD

Thomas Fick

GRÜNE

Michael Georg Link

FDP

Jürgen Kögel

AfD

Konrad Wanner

DIE LINKE

Alfred Burkhardt

FREIE WÄHLER

Dr. Bernhard Keil

ÖDP

Rita Renner

MLPD

Sascha Krolzig

DIE RECHTE

Niclas Keicher

Die PARTEI

Eduard Martin

BÜRGERKANDIDATEN.DE Für Volksabstimmungen und Gemeinwohl

Werner Marquardt

Querdenker in den Bundestag

 
Seite drucken