Wahlkreis 267 Heilbronn

Wahlgebiet für die Bundestagswahl ist das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Es ist in 299 Wahlkreise unterteilt.

Die Stadt Heilbronn gehört dem Wahlkreis 267 Heilbronn an. Der Wahlkreis umfasst außerdem folgende Gemeinden des Landkreises Heilbronn: Bad Friedrichshall, Bad Rappenau, Bad Wimpfen, Eberstadt, Ellhofen, Eppingen, Erlenbach, Gemmingen, Gundelsheim, Hardthausen am Kocher, Ittlingen, Jagsthausen, Kirchardt, Langenbrettach, Lehrensteinsfeld, Löwenstein, Massenbachhausen, Möckmühl, Neckarsulm, Neudenau, Neuenstadt am Kocher, Obersulm, Oedheim, Offenau, Roigheim, Schwaigern, Siegelsbach, Untereisesheim, Weinsberg, Widdern, Wüstenrot.

Karte des Wahlkreises 267 Heilbronn
Karte des Wahlkreises 267 Heilbronn

Die Kreiswahlleitung wechselt für diesen Wahlkreis bei jeder Bundestagswahl zwischen der Stadt und dem Landkreis Heilbronn. Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 liegt die Kreiswahlleitung bei der Stadt Heilbronn. Zum Kreiswahlleiter wurde vom Innenministerium Baden-Württemberg Oberbürgermeister Harry Mergel berufen, seine Stellvertreterin ist Bürgermeisterin Agnes Christner.

Im Stadtkreis Heilbronn werden für die Bundestagwahl wieder 86 Allgemeine Wahlbezirke für die persönliche Stimmabgabe und 17 Briefwahlbezirke (bisher 14) gebildet. Die 86 Wahllokale sind am Wahlsonntag zehn Stunden - von 8.00 bis 18.00 Uhr - geöffnet.

 
Seite drucken