Gemeinderatswahl 2004

Bei der Wahl zum Heilbronner Gemeinderat am 13. Juni 2004 erhielten die CDU 37,5 Prozent der Stimmen (1999 38,6 Prozent), die SPD 27,0 Prozent (29,5), die FDP 9,2 Prozent (9,7), die Republikaner 8,0 Prozent(8,3), die Freie Wählervereinigung 5,9 Prozent (6,5) und die Grünen 8,0 Prozent (6,5). Auf die sonstigen Parteien entfielen 4,3 Prozent der Stimmen.

Damit verteilen sich die 40 Sitze des Heilbronner Gemeinderats wie folgt: CDU 16 Sitze (17), SPD zwölf (zwölf), FDP vier (vier), REP drei (drei), FWV zwei (zwei), Grüne drei (zwei). Wahlberechtigt waren 81.483 Heilbronnerinnen und Heilbronner. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,1 Prozent.

Für eine differenzierte Darstellung der Wahlergebnisse klicken Sie bitte hier.

 
Seite drucken