Inklusionsbeauftragte

Die Inklusionsbeauftragte Irina Richter ist die unabhängige Kontaktstelle bei Fragen und Anliegen rund um die Themen „Leben mit Behinderung“ und „Barrierefreiheit in der Stadt Heilbronn“.

Ihr Leitziel ist die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

In ihrer Tätigkeit ist sie unter anderem:

  • Vertrauensperson für Bürgerinnen und Bürger mit Behinderung und deren Angehörige in allen Lebensbereichen.
  • Beraterin der Stadtverwaltung bezüglich der Belange von Menschen mit Behinderung und Ombudsfrau bei Beschwerden.
  • Botschafterin für die Themen Barrierefreiheit und Inklusion.

Sie setzt sich dafür ein, dass:

  • Menschen mit Behinderung gleichberechtigt und selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.
  • Barrieren abgebaut werden.
  • die UN-Behindertenrechtskonvention in Heilbronn umgesetzt wird.
  • die Gesellschaft für die Belange von Menschen mit Behinderung sensibilisiert wird.
  • Inklusion eine Selbstverständlichkeit im öffentlichen Bewusstsein wird.

Die Stelle der Inklusionsbeauftragten wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

 
Seite drucken