Ehrenamt

i

Veranstaltungen zur Flüchtlingsarbeit

Alle Themen und Termine im Überblick

Neben zahlreichen Einrichtungen und Organisationen engagieren sich derzeit rund 400 Heilbronnerinnen und Heilbronner ehrenamtlich für die hier untergebrachten Flüchtlinge. Die Ehrenamtlichen haben sich in mehreren Arbeitskreisen organisiert und bieten so gezielte Unterstützungsmaßnahmen vor Ort an. Die unterschiedlichen und stetig wachsenden Angebote der Freiwilligen sind eine wichtige Stütze bei der Integration der Asylsuchenden in Deutschland und in Heilbronn.

Die ehrenamtliche Hilfe umfasst ein großes Spektrum: So werden Sprachförderangebote organisiert, Begegnungs- und Spielcafés ausgerichtet und verschiedene Freizeitaktivitäten wie Fußball, Fahrradtouren oder Wanderungen angeboten. Auch wurde auf Privatinitiative eine von Ehrenamtlichen betriebene Kleiderkammer als Ergänzung zu den bereits vorhandenen Second-Hand-Shops eingerichtet.

ARGE Flüchtlingsarbeit

Um das Ehrenamt als wichtige Stütze und Ergänzung der städtischen Betreuung optimal zu koordinieren und zu unterstützen, wurde die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Flüchtlingsarbeit eingerichtet. Diese wurde durch die Stadt Heilbronn, die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Heilbronn e.V., die Caritas Heilbronn-Hohenlohe und den Kreisdiakonieverband für den Stadt- und Landkreis Heilbronn gegründet.

Die drei Mitarbeiterinnen der ARGE Flüchtlingsarbeit beraten und begleiten die ehrenamtlichen Arbeitskreise und einzelne Helferinnen und Helfer. Zusätzlich organisieren sie themenspezifische Schulungen, um diese bei ihrer Arbeit zu unterstützen und zu fördern. Durch die enge Zusammenarbeit mit der städtischen Sozialarbeit, der Flüchtlingsbeauftragten und den Migrationsberatungsstellen kann die ARGE Auskunft darüber geben, wo momentan Hilfe benötigt wird. Die ARGE-Mitarbeiterinnen sind somit nicht nur Ansprechpartnerinnen für bereits aktive Helferinnen und Helfer, sondern auch für Interessierte an einem Ehrenamt im Bereich Flüchtlingsarbeit.  

Über die aktuellen Entwicklungen zum Flüchtlingsbereich informiert die ARGE regelmäßig auf ihrer Facebookseite www.facebook.com/ARGE.Fluechtlingsarbeit.

Anfragen an die ARGE Heilbronn können derzeit an die Stadt gerichtet werden. E-Mail: fluechtlinge@heilbronn.de oder Telefon 07131 56-4150.

Ehrenamtliche Arbeitskreise im Stadtkreis Heilbronn und ihre Ansprechpersonen

Nachfolgend sind die ehrenamtlichen Arbeitskreise im Stadtgebiet Heilbronn mit ihren Ansprechpersonen genannt.

Arbeitskreis Videothek Olgastraße
Norbert Winzek

Evangelisch-methodistische Kirche
Evangelisch-methodistische Kirche

Freundeskreis Asyl der Emmausgemeinde
Monika Förderer

Freundeskreis Asyl Horkheim
Karl Kühner

Freundeskreis Asyl Nordstadt
Astrid Wagner
Wolfgang Sigg

Freundeskreis Frankfurter Straße
Café Brücke - Zukunft
Wöchentliches Café mit Sprachförderung und offenen Angeboten
Mittwochs 16 bis 18 Uhr im Gemeinschaftsraum der Unterkunft Mönchseestraße 83/1

Gemeinsam für Heilbronn
info@heilbronn.feg.de

Netzwerk Flüchtlingshilfe Neckargartach/Frankenbach
Herbert Burkhardt
Barbara Hemmer
Tanja Sagasser-Beil

Ökumenischer Freundeskreis für Flüchtlinge in Böckingen
Peter Stadler

Patenschaftsprojekt Welcome
welcome@diakonie-heilbronn.de

Welcome2stay - Arbeitskreis Mönchseestraße
„Get up! Heilbronn“ – wöchentliches Café mit Geflüchteten
Mittwochs um 18 Uhr im Sozialen Zentrum Käthe (Wollhausstraße 49)
Gerhard Mössner

Justin Keller

Montagstreff
Simone Grundmann

Treffpunkt Deutsch
Marion Wüstling

Hochschule Heilbronn

Samofa - Stärkung der Aktiven aus Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit

Im Projekt Samofa - Stärkung der Aktiven aus Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit unterstützt das Amt für Familie, Jugend und Senioren Heilbronnerinnen und Heilbronner mit eigener Migrationsgeschichte, die sich in die Flüchtlingsarbeit einbringen wollen.

Weitere Informationen enthält der hier verlinkte Flyer zum Projekt Samofa (PDF-Datei).

 
Seite drucken