Runder Tisch „Häusliche Gewalt gegen Frauen"

Dem von der Frauenbeauftragten der Stadt Heilbronn im Jahr 2000 gegründeten runden Tisch „Häusliche Gewalt gegen Frauen“ gehören Institutionen und Einrichtungen aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn an, die mit dem Thema häusliche Gewalt zu tun haben. Derzeit gehören dem Runden Tisch über 40 verschiedene Einrichtungen und Institutionen von der Justiz über den sozialen Bereich bis hin zu Stadtverwaltungen an.

Ziele sind:

  • die Vernetzung von beteiligten Institutionen und Einrichtungen
  • die Förderung von Kooperationen
  • der Schutz und die Unterstützung von Betroffenen
  • die Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten und Maßnahmen
  • Inverantwortungnahme der Täter/innen
  • Information und Aufklärung
  • die Sensibilisierung für das Thema durch das Erstellen von Informationsmaterial, Vorträge und Fachveranstaltungen und verschiedene Projekte

Der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt arbeitet mit fünf Fachgruppen:

  • AG Umsetzung Platzverweis: zur Klärung von Verfahrensfragen und der Weitergabe von Informationen für Betroffene häuslicher Gewalt
  • AG Täterarbeit: mit Angeboten sozialer Trainingsprogramme
  • AG Prävention: zum Ausbau der Hilfen für Kinder als Opfer häuslicher und familiärer Gewalt
  • AG Kinderschutz: Federführung der Kampagne Hand in Hand gegen Gewalt für die Zukunft unserer Kinder, Einzelfallbesprechungen, Fachveranstaltungen
  • AG Zwangsheirat: zur besseren Unterstützung der Betroffenen und für eine abgestimmte Vorgehensweise der Institutionen und Einrichtungen
 
Seite drucken