Social Media - Die Stadt Heilbronn in sozialen Netzwerken

Facebook

Facebook ist innerhalb weniger Jahre zum größten sozialen Netzwerk weltweit angewachsen. Die Stadt Heilbronn und besonders ihre Kultureinrichtungen nutzen es, um sich hier mit eigenen Seiten zu präsentieren. Wer's mag, darf gerne den „Gefällt-mir-Button“ drücken und zum Fan werden.

Messenger-Dienste - WhatsApp & Co

Messenger-Dienste wie WhatsApp, Facebook Messenger, Insta und Telegram gehören mittlerweile zu den beliebtesten Kommunikationsmitteln. Auch die Stadt Heilbronn, das Theater Heilbronn und die Stadtbibliothek Heilbronn nutzen sie, um aktuelle Nachrichten zu verschicken.

Twitter

Twitter ist ein Kurznachrichtendienst, auf dem Meldungen, die so genannten Tweets, maximal 280 Zeichen lang sein dürfen. Die Stadt Heilbronn twittert (englisch: zwitschern)  ebenso wie das Theater Heilbronn.

YouTube ist eine von vielen Plattformen, auf denen Filme hochgeladen und anderen zum Anschauen, Herunterladen und Vernetzen bereitgestellt werden können. Die Stadt Heilbronn stellt auf YouTube verschiedene Filme zur Verfügung. Außerdem sind die Heilbronn Marketing GmbH sowie die Stadtbibliothek Heilbronn und das Theater Heilbronn auf Youtube mit einem eigenen Kanal präsent.

RSS

Per RSS stellt die Stadt Heilbronn einen Nachrichten-Feed zur Verfügung. Wer ihn abonniert, kann die Meldungen im Nachrichten-Ticker auf seinem Bildschirm nachlesen.

Flickr

Flickr ist eine große Fotoplattform, auf der man Bilder bereitstellen und austauschen kann. Von den städtischen Kultureinrichtungen ist das Theater Heilbronn auf Flickr präsent. Zu sehen gibt es tolle Bilder von fast allen Aufführungen.

Blogs

Das Wort Blog setzt sich zusammen aus Bestandteilen der englischen Wörter Web und Log (Logbuch). In Blogs werden Beiträge chronologisch dargestellt und mit so genannten Tags verschlagwortet.