Frankfurt (Oder)

Seit 1988 pflegen die Geburtsstadt von Heinrich von Kleist und die Käthchenstadt eine Städtepartnerschaft. Die ehemalige Hansestadt Frankfurt (Oder) ist heute das Oberzentrum der Region Ostbrandenburg mit auflebender Wirtschaft, Messezentrum und Europa-Universität „Viadrina“. Sie zählt rund 60.000 Einwohner.

Sehenswert sind besonders das Rathaus in norddeutscher Backsteingotik aus dem 13. Jahrhundert, die ehemalige Franziskanerkirche als Konzerthalle „Carl Phillip Emanuel Bach“ und die Kleist-Gedenk- und Forschungsstätte. Im Jahr 2003 feierte die Stadt Frankfurt gemeinsam mit dem polnischen Slubice ihr 750-jähriges Bestehen.

 
Seite drucken