Stadtteile

Neun Stadtteile bilden die Großstadt Heilbronn. Neben der Kernstadt sind dies Biberach, Böckingen, Frankenbach, Horkheim, Kirchhausen, Klingenberg, Neckargartach und Sontheim.

Die damalige Stadt Böckingen wurde bereits 1933 Heilbronn angegliedert. 1938 folgten Neckargartach und Sontheim. Die Gebietsreform in den 70er Jahren brachte einen zweiten Schub: Als neuer Stadtteil kam Klingenberg 1970 zur Stadt Heilbronn. Der damals und heute noch kleinste Stadtteil machte Heilbronn zur Großstadt - die 100.000 Einwohner Marke war genommen. 1972 wurde Kirchhausen eingemeindet, 1974 Biberach, Frankenbach und Horkheim.

Jeder dieser Stadtteile hat sein eigenes Gepräge, sein eigenes Ortszentrum und sein eigenes kulturelles Leben. Das Bild der Gesamtstadt wird so ganz entscheidend von ihren Teilen geprägt - aber genauso prägt die Zugehörigkeit zu Heilbronn die einzelnen Stadtteile.

 
Seite drucken