Ortskartell Frankenbach

Das Ortskartell sieht seine Aufgaben vorrangig darin, die Vereinsaktivitäten in Frankenbach zu koordinieren und zusätzlich zu den einzelnen Vereinsaktivitäten das Gemeindeleben in Frankenbach lebhaft mitzugestalten. Das Eigenleben der Vereine bleibt durch das Ortskartell unberührt. Zu den über 20 Mitgliedern des Vereins zählen neben dem Arbeitskreis Offene Jugendarbeit unter anderem die Sportvereinigung Frankenbach (Spvgg) und andere Vereine sowie die Kirchen, das Bürgeramt, die Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule und die Volkshochschule Frankenbach.

Im Juni 1994 veranstaltete das Ortskartell in Zusammenarbeit mit dem Schul-, Kultur- und Sportamt der Stadt Heilbronn die erste Stadtteilkulturwoche in Frankenbach unter dem Motto „Frankenbach hat Kultur". Weiter ging es 1996 mit dem ersten Frankenbacher Straßenfest, das seither im 2-Jahres-Rhythmus einen festen Bestandteil im Frankenbacher Leben bildet - immer im Bereich Backhausstraße, Schnepfbrunnenplatz und Hintertorstraße.

2001 hat der DRK-Ortsverein als Mitglied des Ortskartells Frankenbach wieder damit begonnen, einen Weihnachtsmarkt in Frankenbach zu veranstalten (vor der Bareiss-Mühle). Bereits 2002 kamen Mitglieder des Handels- und Gewerbevereins dazu, um an einem Adventswochenende einen kleinen Weihnachtsmarkt vor dem Gewerbezentrum an der Speyerer Straße zu präsentieren. Bei entsprechender Infrastruktur ist hier an eine Ausweitung gedacht.

Im Januar 2014 veranstaltete das Ortskartell den ersten Neujahrsempfang für den Stadtteil, um die Kommunikation im Ort zu verbessern und gemeinsam ins neue Jahr zu starten. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg und soll von nun an regelmäßig stattfinden.

Das Ortskartell Frankenbach wurde bereits 1950 mit Paul Mast als Vorsitzendem aus der Taufe gehoben. Seit 1989 verfügt es über eine eigene Satzung. Von 1970 bis 1997 stand Heinz Heller als engagierter Kommunalpolitiker sowie langjähriger Vorsitzender der Spvgg dem Frankenbacher Ortskartell vor. Von 1997 bis 2004 wurde es von Sylvia Borkert-Sagasser geleitet. Danach übernahm Regina Gebhard bis zum Jahr 2012 den Vorsitz. Seitdem wird das Ortskartell von Harald Hofmann geführt.

 
Seite drucken