zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Grund- und Werkrealschule Frankenbach

Das Schulkonzept
Das Motto der Schule heißt "Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern gemeinsam in die Zukunft": Die Grund- und Werkrealschule Frankenbach ist eine Schule, die ihre Schulkinder zum Lernen motiviert und ihnen Zukunftsperspektiven eröffnet. Sie Schule ist eine Gemeinschaft, in der Toleranz und Wertschätzung gegenüber Mitmenschen einen hohen Stellenwert haben. Indem die Welt in die Schule geholt wird, erreicht die Schule, dass die Kinder sich in die Welt wagen.

Schulprofil
Die Grundschule Frankenbach ist eine Grundschule mit einem Musik- und Sportprofil. Sie ist mit dem Siegel GSB (Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt) ausgezeichnet und Pilotschule LemaS (Leistung macht Schule). Die Grundschule Frankenbach ist eine erweiterte Halbtagsschule mit ergänzenden Angeboten. Die Unterrichtszeiten sind von Montag bis Freitag von 7:45 bis 12:15/13 Uhr. Einmal wöchentlich gibt es Nachmittagsunterricht von bis 15:30 Uhr.

Größe
Die Schule ist eine 3-zügige Grundschule und Vorbereitungsklasse (VKL). In ihr arbeiten 19 Lehrerinnen und Lehrer und lernen 270 Schülerinnen und Schüler. Es gibt eine Schulsozialarbeiterin und einen Schulpsychologen mit Sprechstunde an der Schule sowie einen Schulhund.

Das zeichnet die Schule aus
Die Grund- und Werkrealschule Frankenbach ist wohnortnah, kindgerecht, beschaulich und zugleich weltoffen. Als Jugendbegleiterschule arbeitet sie mit vielen engagierten Kooperationspartnern zusammen. Sie bietet Hausaufgabenbetreuung in der Schule (HSL). Der Unterricht wird vom Schulhund im Schulalltag begleitet und nimmt an Musik sowie Sportveranstaltungen teil.

Ganztagsangebot
In der Mittagspause können die Kinder in der Mensa ein warmes Essen zu sich nehmen oder ihr mitgebrachtes Vesper essen. Die Kinder dürfen auch nach Hause gehen. Das Mittagessen (lokaler Anbieter) ist kostenpflichtig, mit BuT-Nachweis ist es kostenfrei. Kommunale Ganztagsangebote außerhalb der Unterrichtszeiten gibt es täglich von 7:30 bis 14 Uhr, bedarfsorientierte Betreuung sowie AGs täglich von 14 bis 16:30 Uhr, freiwillig und flexibel wählbar. Kosten: 1,00 € pro Stunde. Mit BuT-Nachweis ist die Teilnahme kostenfrei. Die Teilnahme am Ferienangebot für alle Schülerinnen und Schüler möglich.