zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Buntes Heilbronn

Reihe „Heilbronn zeigt Vielfalt“ auf der BUGA

Unter dem Motto „Heilbronn zeigt Vielfalt“ präsentiert der Dachverband Netzwerk der Kulturen Heilbronn e.V. mit mehreren interkulturellen Vereinen professionelle Künstler auf der BUGA. “Uns ist wichtig, wieder neugierig aufeinander zu machen. Das bunte Programm wird dabei immer moderiert und der Bezug zu Heilbronn dargestellt,“ so die beiden Organisatoren Ruth Kafitz vom Dachverband und Roswitha Keicher von der städtischen Stabsstelle Partizipation und Integration als Kooperationspartner.

Noch vier Termine im Juli im BUGA-Holzpavillon

Nach Publikumserfolgen im Juni mit dem Kabarettisten Muhsin Omurca, einem Beitrag des Turkish Round Table Club, und der Tanzgruppe Nefes Art of Dance wird die Reihe im Holzpavillon der BUGA nun fortgesetzt: Am Montag, 15. Juli, 17.30 Uhr, gestaltet der deutsch-chinesische Kulturverein Heilbronn das Programm mit einer Peking-Oper. Am Dienstag, 16. Juli, 16 Uhr, folgt dann ein China-Day. Chinesische Instrumente, Kostüme, Tänze und Gesangseinlagen laden ein, die fernöstliche Kultur hautnah zu erleben.

Am Montag, 22. Juli, 17 Uhr, unterstützt das türkische Generalkonsulat die Aktivitäten mit dem Chor Yaren Türk Halk Müziği. Die Baglama-Gruppe Ilsfeld schließt sich mit Musik aus Anatolien an.

Lebensfreude und Leichtigkeit: Am Dienstag, 23. Juli, 17 Uhr, wird die Tanzgruppe Beija-Flor-Brasil die Schönheit der brasilianischen Kultur mit atemberaubend schönen Kostümen und heißen Rhythmen demonstrieren.

Unterstützt werden diese Aktivitäten aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Integration. Das Netzwerk der Kulturen Heilbronn ist ein Projekt von samo.fa, das für die Stärkung der Aktiven aus Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit steht. Dieses wiederum ist ein Projekt des Bundesverbands Nemo, der durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migranten, Flüchtlinge und Integration gefördert wird.