zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Neue Buslinie vom Westen zum Klinikum

Ab Pfingstsonntag, 9. Juni

Gute Nachrichten für die westlichen Heilbronner Stadtteile und den angrenzenden Landkreis: Die Stadtwerke Heilbronn starten zum kleinen Fahrplanwechsel an Pfingsten die von Bezirksbeiräten und in Bürgerversammlungen geforderte bessere Anbindung der westlichen Stadtteile Richtung Böllinger Höfe und Klinikum Heilbronn. Am Sonntag, 9. Juni, wird die Linie 670 mit zwei neuen Kleinbussen das erste Mal in Betrieb genommen. Die neue Verbindung wird in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Heilbronn, dem Landkreis Heilbronn und der Firma Müller in Massenbachhausen umgesetzt.

„Besonders hervorzuheben ist hierbei die gelungene Kooperation von Stadt- und Landkreis sowie zweier Verkehrsunternehmen, bei der eine Linie des Regionalverkehrs direkt in eine Linie des Stadtverkehrs übergeht“, lobt der Stadtwerke-Aufsichtsratschef Martin Diepgen. Durch die gute Zusammenarbeit können mehrere Fahrtmöglichkeiten realisiert werden, ergänzt Stadtwerke-Geschäftsführer Tilo Elser. Investition für Stadt- und Landkreis: zirka 280 000 Euro pro Jahr Betriebskosten.

Die neue Linie beginnt in Massenbachhausen an der Haltestelle Backhaus und führt über Massenbach nach Kirchhausen. Ab der Haltestelle Hausener Straße verkehrt die Linie über Schlossplatz und Attichäcker nach Biberach/Maustal und weiter auf dem Linienweg durch Biberach bis Biberach/Förstle. Weiter geht es Richtung Böllinger Höfe, die dann in Fahrtrichtung Frankenbach durchfahren werden. Dann fährt der Bus weiter auf die B 39 Richtung Frankenbach/Maihalde und entlang der städtischen Linie 10 bis zum Bereich Klinikum Heilbronn. Für die Rückfahrt wird die Route in der entgegengesetzten Reihenfolge befahren, wobei ab Kinderklinik die Schleife über Klinikum Heilbronn und das Freibad Gesundbrunnen zur Saarlandstraße gefahren wird.

Es sind täglich zwischen 5.30 Uhr und 20.30 Uhr 13 Fahrten-Paare von Montag bis Freitag im Stundentakt mit einer Lücke am Vormittag geplant. Samstags und sonntags gibt es ab 9.30 Uhr bis 19.30 Uhr eine zweistündige Verbindung mit fünf Fahrtenpaaren. Mit der neuen Linie 670 eröffnen sich folgende Möglichkeiten:

  • Direktverbindung von Massenbachhausen und Massenbach sowie von Kirchhausen und Biberach zum Industriegebiet Böllinger Höfe
  • Umsteigefreie Verbindungen von diesen Orten zum Klinikum Heilbronn
  • Mehr Verbindungen zwischen Kirchhausen und Biberach
  • Gute Umstiegsmöglichkeiten auf den bestehenden Linienverkehr in Kirchhausen (Linie 61), in Biberach (Linie 31), in Frankenbach (Linien 10, 32, 61) und am Klinikum (Linien 10 und 42)

Weitere Infos: www.h3nv.de