zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Stadtradeln 2019 – Keine Gnade für die Wade

Aktion läuft vom 6. bis 26. Juli

Am Samstag, 6. Juli, fällt erneut der Startschuss für die Aktion „Stadtradeln“. Bis zum 26. Juli sind unter dem Motto „Keine Gnade für die Wade“ alle Heilbronnerinnen und Heilbronner sowie alle, die in Heilbronn arbeiten, studieren oder eine Schule besuchen, aufgerufen, kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Kilometer für Heilbronn zu erradeln.

„Heilbronn beteiligt sich dieses Jahr zum siebten Mal an dieser Kampagne, bei der es um Spaß am und beim Fahrradfahren geht“, sagt Bürgermeister Wilfried Hajek. „Zugleich geht es aber auch darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.“

Die bundesweite Aktion Stadtradeln wird vom Klima-Bündnis, einem Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Klimas, dem auch Heilbronn angehört, ausgerichtet. Als Motivation für die Kommunen und Radlerinnen und Radler, möglichst viele Wege mit dem Rad zurückzulegen, verlost das Klima-Bündnis zum Abschluss des Aktionsjahres hochwertige Sachpreise. Zusätzlich wird die Stadt Heilbronn die aktivsten Rad-Teams in Heilbronn mit einer Geldprämie würdigen. 

2018 haben über 500 Bürgerinnen und Bürger kräftig in die Pedale getreten und in 45 Teams insgesamt knapp 91 000 Kilometer auf dem Fahrradsattel zurückgelegt – dies ist der bisherige Rekord, was Teilnehmerzahl und Fahrradkilometer angeht. Dieser soll 2019 noch übertroffen werden, so die Hoffnung der städtischen Projektkoordinatoren.

Und so geht’s …

Jede und jeder kann mitmachen – egal ob Alltags-, Genuss- oder Sportfahrer, ob als Unternehmer, Verein, Schulklasse, Freundeskreis oder Familie. Hier können sich Radfreunde als Team oder Einzelperson registrieren. Die gefahrenen Kilometer im Aktionszeitraum können täglich oder wöchentlich online eingetragen werden. Wichtig: Es können alle Kilometer eingetragen werden, auch solche, die in dem Zeitraum außerhalb Heilbronns oder Deutschlands erradelt werden.

RadCHECK zum Aktionsstart

Zum Auftakt der Aktion Stadtradeln macht am Samstag, 6. Juli, der RadCHECK der Initiative RadKULTUR erneut Station am Götzenturm an der Oberen Neckarstraße. Ob lockere Schraube oder falsch eingestellter Sattel –von 9.30 bis 15.30 Uhr können Bürgerinnen und Bürger das eigene Fahrrad kostenfrei und fachmännisch auf Verkehrstauglichkeit überprüfen lassen.

Es werden Bremsen, Licht, Klingel und Reifendruck kontrolliert und kleine Ausbesserungen direkt vor Ort vorgenommen. Außerdem beantworten die Profis vom RadCHECK Fragen rund ums Rad und geben Tipps zur Fahrradwartung und –pflege.