zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Heilbronner Fotospots

Fotospots entlang des Neckars bieten tolle Fotokulisse!
Heilbronn hat einiges zu bieten - für Sie setzen wir die schönsten Aussichtspunkte entlang des Neckars in Szene. Die Atmosphäre des Heilbronner Neckars fasziniert Einwohner wie Besucher. Dazu trägt das gastronomische Angebot bei und auch der Abschnitt zwischen Innenstadt und Neckarpark, der sich zur kleinen Kulturmeile mausert: Hier liegt Süddeutschlands erstes Kleinkunst-Theaterschiff vor Anker, gegenüber hat auf der Inselspitze das One Man House des Künstlers Thomas Schütte sein Quartier. Auch der spektakuläre Neubau der experimenta des Berliner Architekturbüros Sauerbruch & Hutton ergänzt das bisherige Domizil im historischen Hagenbucher-Speicher. Die Fotospots greifen das neue Corporate Design auf, die prägenden Initialen „H“ und „N“ bilden in den Fotorahmen das gestalterische Spannungsfeld für die individuellen Aufnahmen. 

Teilen Sie Ihre schönsten Fotos mit uns und Ihren Freunden!

 

#heilbronnerfotospots #heilbronnerleben

Fotospot 1

Der Fotospot an der Unteren Neckarstraße setzt die experimenta, das mit rund 25.000 Quadratmeter Fläche größte Science Center Deutschlands, in Szene. In der einzigartigen Wissens- und Erlebniswelt mit rund 275 interaktiven Exponaten, vier Kreativstudios und neun Laboren sowie einer Sternwarte und einem außergewöhnlichen Science Dome, gibt es viel zu entdecken.

Fotospot 2

Der Fotospot auf der Friedrich-Ebert-Brücke setzt den Fokus je nach Blickwinkel auf den Neckar mit dem Theaterschiff, das erste in Deutschland, oder den Götzenturm. Verändert sich der Blickwinkel nach rechts, erscheint die Inselspitze mit dem leuchtend roten One-Man-House des renommierten Preisträgers Thomas Schütte im Fotospot. Die Installation ist für Besucher kostenfrei zugänglich und gibt durch das große, runde Fenster einen herrlichen Blick auf den Neckar frei. 

 

Fotospot 3

Leicht ragen von links die Äste der Heilbronner Grünanlagen in den Fotospot auf der Götzenturmbrücke, der den Blick auf den gleichnamigen Götzenturm und den davorliegenden Neckar fokussiert. Der Götzenturm, 1392 erbaut, war der südwestliche Eckpfeiler der mächtigen Stadtmauern. Seit 1985 balanciert ein scherenschnittartiger "Scheibenmensch" auf dem Dach, die Skulptur von Hubertus von der Goltz ist „über dem Abgrund“ benannt. 

Lageplan

 

Weitere Standorte sind in Planung. Entdecken Sie Heilbronn und lassen Sie sich durch die Sehenswürdigkeiten inspirieren!
Zeigen Sie uns Ihren liebsten Fotospot mit #heilbronnerfotospots auf Instagram und Facebook