Kolbenschmidt Arena

Seit November 2002 ist die neue, technisch und gestalterisch hochmoderne Eishalle in Betrieb. Rund 7,5 Millionen Euro hat die Stadtwerke Heilbronn GmbH damals investiert. Mit 4000 Plätzen ist das Stadion sogar fit für die Deutsche Eishockeyliga. Bei Kulturveranstaltungen wie Konzerten, für die die Halle in der eisfreien Sommerzeit genutzt wird, bietet sie 6400 Besuchern Platz.

Pächter der Halle ist der Heilbronner Eishockey Club (HEC), der mit seinen Falken in der zweiten Eishockeybundesliga vertreten ist.

Darüber hinaus steht die Eishalle für alle Eislauffans aus Stadt und Region zum Schlittschuhlaufen offen. Umkleiden und ein Schlittschuhverleih finden sich dafür im Erdgeschoss an der Ostseite. Der Haupteingang mit Kassen befindet sich an der dem Neckar zugewandten Südseite. Parkplätze stehen in dem unmittelbar benachbarten Parkhaus am Bollwerksturm (über 500) und in allen Heilbronner Parkhäusern in höchstens zehn bis 15 Minuten Gehzeit Entfernung, auf der Gaswerkstraße und in der nahen Umgebung zur Verfügung.