Studierendenförderung

Die Stadt Heilbronn stellt der Hochschule Heilbronn jährlich zur Förderung von Studierenden einen Betrag von 3000 Euro zur Verfügung. Die Mittel werden als Stipendien für Auslandssemester – zusammen mit Mitteln weiterer Stifter – von einem Kuratorium vergeben. Als Vertreter der Stadt ist der Direktor des Stadtarchivs, Prof. Dr. Christhard Schrenk, Mitglied des Kuratoriums.

Der Antrag ist direkt bei der Hochschule Heilbronn einzureichen. Nähere Informationen sowie das Online-Bewerbungsformular finden Sie auf der Webseite der Hochschule Heilbronn.

Zusätzlich fördert die Stadt Heilbronn Studierende an Hochschulen und Fachhochschulen. Anträge stellen können Studierende, die ihren Hauptwohnsitz in Heilbronn haben oder deren Lebensmittelpunkt (Familie) in Heilbronn ist oder mindestens für längere Zeit war.

Voraussetzung sind gute Leistungen oder wirtschaftliche Notlage. Die Förderung beträgt maximal 300 Euro jährlich. Förderung von dritter Seite (nicht jedoch Bafög) schließt die Studienförderung der Stadt Heilbronn aus.

Der Antrag ist beim Schul-, Kultur- und Sportamt einzureichen. Bewerbungsschluss für das Sommersemester ist jeweils am 15. April, Bewerbungsschluss für das Wintersemester jeweils am 10. Oktober.

Bitte beifügen:

  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Nachweis über gute Leistungen
  • Lebenslauf
  • Verdienstbescheinigung der Unterhaltspflichtigen sowie des Antragstellers
  • gegebenenfalls Bescheinigungen über weitere Einkünfte
Campus Am Europaplatz der Hochschule Heilbronn Foto: Hochschule Heilbronn/Bernhard Lattner
Campus Am Europaplatz der Hochschule Heilbronn Foto: Hochschule Heilbronn/Bernhard Lattner
Campus Sontheim der Hochschule Heilbronn
Campus Sontheim der Hochschule Heilbronn
Eingangsbereich des Campus Sontheim
Eingangsbereich des Campus Sontheim
 
Seite drucken