Lange Nacht der Kultur 6. Oktober 2018

Dichtes Gedränge im Rathaus, die sieben Filmvorführungen im Arthaus-Kino alle bis auf den letzten Platz besetzt, die Kilianskirche bestens gefüllt. So sah es an fast allen 30 Veranstaltungsorten während der Langen Nacht der Kultur am 7. Oktober 2017 aus. Aufgrund des großen Erfolgs gibt es am Samstag, 6. Oktober 2018, eine Neuauflage. Das Organisationsteam des Schul-, Kultur- und Sportamts freut sich bereits jetzt auf zahlreiche kreative Beiträge und viele Besucherinnen und Besucher.

Von 17 bis 24 Uhr wird es wieder ein buntes Programm in der Heilbronner Innenstadt geben. Neben den städtischen Kulturinstituten, die sich unter anderem mit Kunst, Musik, Literatur und Theater präsentieren, beteiligt sich auch wieder die Freie Kulturszene mit zahlreichen Beiträgen. Finanziell unterstützt wird die „Lange Nacht der Kultur“ durch die Kulturstiftung der Kreissparkasse Heilbronn.

Das Programmheft zur Veranstaltung liegt in der Tourist-Info, Kaiserstraße 17, und bei allen teilnehmenden Einrichtungen aus. Außerdem kann es hier auf der Seite heruntergeladen werden.

Lange Nacht der Kultur 2017: Schön war's

Im Arthaus-Kino schauen sich über 660 Gäste den neuen Film des Stadtarchivs "Heilbronn. Geschichte einer Stadt" an..
Im Arthaus-Kino schauen sich über 660 Gäste den neuen Film des Stadtarchivs "Heilbronn. Geschichte einer Stadt" an.
Die Tanzgruppe Beija Flor Brasil Mirim sorgt wie viele andere interkulturelle Gruppen im Rathaus für Stimmung.
Die Tanzgruppe Beija Flor Brasil Mirim sorgt wie viele andere interkulturelle Gruppen im Rathaus für Stimmung.
Reges Interesse bei den Führungen in der Ehrenhalle.
Reges Interesse bei den Führungen in der Ehrenhalle.
Fast 500 Menschen genießen in der Kulturnacht die Aussicht vom Götzenturm.
Fast 500 Menschen genießen in der Kulturnacht die Aussicht vom Götzenturm.
Auch das Museum im Deutschhof lockt hunderte Besucher an.
Auch das Museum im Deutschhof lockt hunderte Besucher an.
Kinder sind im Museum im Deutschhof gut aufgehoben.
Kinder sind im Museum im Deutschhof gut aufgehoben.
In der Nikolaikirche ist das Altarkreuz Thema eines Vortrags.
In der Nikolaikirche ist das Altarkreuz Thema eines Vortrags.
Bereits um 17 Uhr strömen die Besucher zur Eröffnung ins Rathaus.
Bereits um 17 Uhr strömen die Besucher zur Eröffnung ins Rathaus.
Stand-up-Comedy mit Roberto Capitoni im Großen Ratssaal.
Stand-up-Comedy mit Roberto Capitoni im Großen Ratssaal.
Ein weiterer Anziehungspunkt in der Kulturnacht: die Robert-Mayer-Sternwarte.
Ein weiterer Anziehungspunkt in der Kulturnacht: die Robert-Mayer-Sternwarte.
Besucheransturm im Stadtarchiv, hier bei einer Magazinführung.
Besucheransturm im Stadtarchiv, hier bei einer Magazinführung.
Auch die Stadtbibliothek im K3 ist bestens besucht.
Auch die Stadtbibliothek im K3 ist bestens besucht.
Buntes Programm auch in der Volkshochschule im Deutschhof.
Buntes Programm auch in der Volkshochschule im Deutschhof.
 
 
 
Seite drucken