Kulturregion Heilbronner Land

Kulturregion Heilbronner Land - hinter diesem Begriff steht ein Arbeitskreis der Stadt Heilbronn sowie von Städten und Gemeinden des Landkreises Heilbronn und der Region, der mit jährlich wechselnden Schwerpunkten interkommunale Kulturprojekte veranstaltet. Bestreben der Kulturregion Heilbronner Land ist es, gemeinsam Kulturarbeit zu machen, die für jeden greifbar ist. Neben größeren Gemeinschaftsveranstaltungen, meist zum Auftakt, finden die weiteren Aktionen vor Ort in den teilnehmenden Kommunen statt.

Die Veranstaltungsreihe der Kulturregion Heilbronner Land im Jahr 2016 stand unter dem Motto: „Kinderkulturtage – In der Kunst wirken, in der Kunst begegnen“. Mit dem Projekt sollte die Vielfalt der kulturellen Angebote für Kinder aufgezeigt werden und Flüchtlingskindern eine friedliche, bunte Welt eröffnet werden. Die Städte Heilbronn und Öhringen sowie weitere 19 Kommunen des Landkreises Heilbronn beteiligten sich an dem Projekt unter anderem mit Lesungen, Ausstellungen und (Kreativ-)Workshops. Diese interkommunale Kulturarbeit wird gefördert von der Kulturstiftung der Kreissparkasse Heilbronn.

 
Seite drucken