zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

200 Jahre Ludwig Pfau

Am 25. August 2021 jährt sich der Geburtstag von Ludwig Pfau zum 200. Mal. Aus diesem Anlass würdigt die Stadt Heilbronn ihren Ehrenbürger im Jahr 2021 auf besondere Weise. Den Anfang macht das Stadtarchiv Heilbronn mit einer Videoserie zu Pfau, die jeden Monat am 25. um eine Folge erweitert wird. Zu sehen ist sie auf dem Youtube-Kanal der Stadt Heilbronn.

Bekanntheit erlangte Ludwig Pfau (1821-1894) als süddeutscher Revolutionär und Demokrat, Gründer und Herausgeber des Satiremagazins Eulenspiegel sowie als Kunstkritiker und Dichter. Geboren wurde er in Heilbronn, gestorben ist er in Stuttgart.  

-->ausführlichere Biografie

In Pfaus Heimatstadt Heilbronn verweisen zahlreiche Orte auf Ludwig Pfau. So sind etwa eine Straße und eine Schule nach ihm benannt. Im Großen Ratssaal im Rathaus ist sein Porträt zu finden. Auf dem Hauptfriedhof, wo Pfaus Asche posthum beigesetzt wurde, erinnert eine Schmuckurne an den streitbaren Ehrenbürger. Das Literaturhaus würdigt den Dichter und Demokraten in seiner aktuellen Ausstellung. Und die Stadt Heilbronn hat ihm das Etikett des aktuellen Stadtweins gewidmet, der zu besonderen Gelegenheiten verschenkt wird.

Schauspieler und Produzenten der Videoserie des Stadtarchivs Heilbronn sind Udo Grunwald und Alexander Kranich. Die historischen Hintergründe erläutert immer parallel der Blog „Heilbronn historisch“.

1. Videoclip und Blogbeitrag: "Ludwig Pfau, Theodor Heuss und die Ehrenbürgerschaft"

2. Videoclip und Blogbeitrag: "Ludwig Pfaus Eltern, Kindheit und Jugend"

3. Videoclip und Blogbeitrag: "Ludwig Pfau und die Taufe der Fotografie"

4. Videoclip und Blogbeitrag: "Der Eulenspiegel"

5. Videoclip und Blogbeitrag: "Der Revolutionär. 1848/49"

6. Videoclip und Blogbeitrag "Die Philister (... mochte Pfau gar nicht ...)"

7. Videoclip und Blogbeitrag "In der Schweiz - Ludwig Pfau im Exil"

Bibliocast der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Heilbronn hat Ludwig Pfau ihren 12. Bibliocast (Podcast) gewidmet. Im Gespräch mit dem Stadtrat und Kabarettisten Erhard Jöst, Miriam Eberlein vom Stadtarchiv Heilbronn, dem Schriftsteller und Satiriker Oliver Maria Schmitt und dem Romanbiographen Ulrich Maier lässt sich ein heute weitgehend in Vergessenheit geratener Prominenter des 19. Jahrhunderts wieder- oder ganz neu entdecken.

Auf podcast.de anhören

Zum Podcast auf YouTube

Das weitere Festprogramm

Weitere Beiträge zum Pfau-Jahr 2021 planen das Schul-, Kultur- und Sportamt, das Literaturhaus Heilbronn zusammen mit dem Literaturarchiv Marbach, das Theater Heilbronn, die Stadtbibliothek Heilbronn und weitere Kulturakteure. Ein Festakt ist am 25. August anlässlich des 200. Geburtstages vorgesehen. 

 

Datum

Uhrzeit

Ort

Programm

Hinweise

15.06.2119 UhrOnline-StreamDiskussionsabend "Ludwig Pfau und Theodor Heuss"Link folgt
18.06.2118 UhrFaun-Skulptur im PfühlparkSpaziergang zu Ludwig Pfau 
25.06.2120 Uhrebene 3, K3"Ludwig Pfau. Der vorbestrafte Ehrenbürger" vorgeführt von der Kabarettgruppe "Die GAUwahnen" 
03.07.2118 UhrFaun-Skulptur im PfühlparkSpaziergang zu Ludwig Pfau 
08.07.21n.n.n.n.Ulrich Maier liest aus der Romanbiographie "Ludwig Pfau. Der vorbestrafte Ehrenbürger" vor 
16.07.2120 UhrTrappenseeschlösschenLudwig Pfau - Eröffnung des Ausstellungsbeitrags der Künstlergruppe BMPzum 200. Geburtstag von Ludwig PfauEinladung
 
25.07.- 30.08.21Eröffnung 19 UhrInselspitzeBMP-Ausstellung: "Ein Denkmal für Ludwig Pfau!" 
Einladung
 
06.08.2118 UhrFaun-Skulptur im PfühlparkSpaziergang zu Ludwig Pfau 
25.08.21n.n.Deutschhof-InnenhofFestrede mit Einblicken in Ludwig Pfaus Leben und Podiumsdiskussion "Was aus dem Denken von Ludwig Pfau ist für heute relevant? 
30.09.-02.10.21n.n.TrappenseeschlösschenDas Literaturhaus nimmt die Revolutionsliteratur im deutschen Südwesten, bei der Ludwig Pfau im Mittelpunkt steht, in den Blick