zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
0

Informationen zum Coronavirus - Seite 4 von 4

Bis zum 1. August 2021 wurden in Heilbronn 

  • 8904 (+11)* infizierte Personen gemeldet, davon sind:
  • Genesen: 8694**
  • Verstorben: 136 (+0)*

Inzidenz

In den letzten sieben Tagen wurden 52 Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das entspricht einer 7-Tage-Inzidenz von 41,1 je 100.000 Einwohner.*

Seit dem 28.07.2021 gilt im Stadtkreis Heilbronn die Inzidenzstufe 2.

Quellen:

Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg

* * Städtisches Gesundheitsamt Heilbronn


Impfangebote

Impfen ist unser gemeinsamer Weg aus der Pandemie. Hier finden Sie alle Informationen zur Vereinbarung Ihres persönlichen Impftermins.

Zu einer Impfung zu gelangen ist im Impfbus Heilbronn ganz einfach. Zunächst bis Mitte August macht der Impfbus an verschiedenen Orten in Heilbronn Station.

Wo und wann hält der Bus in meiner Nähe?

Die Stationen und Impfzeiten vom Impfbus Heilbronn erfahren Sie hier.

Ist ein Termin notwendig?

Nein, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jede und jeder kann einfach vorbeikommen.

Welchen Impfstoff gibt es im Impfbus?

Geimpft wird am oder im Bus mit Impfstoff nach Wunsch (Biontech, Moderna, Astra Zeneca, Johnson & Johnson).

Kostet die Impfung etwas?

Die Impfung ist kostenlos.

Was ist zur Impfung mitzubringen?

Zur Impfung mitzubringen sind:

  • der Personalausweis
  • der Impfpass (nur wenn vorhanden) und
  • die Krankenkassenkarte (nur wenn vorhanden).

Was ist mit der Zweitimpfung?

Die Zweitimpfung kann im Kreisimpfzentrum Heilbronn in der Horkheimer Stauwehrhalle, Nussäckerstraße 3, ohne Termin wahrgenommen werden.

Beim Impfstoff von Johnson & Johnson ist nur eine Impfung notwendig.

In Heilbronn ist das Kreisimpfzentrum (KIZ) zur Immunisierung gegen das Coronavirus in der Stauwehrhalle in Horkheim,  Nussäckerstraße 3, eingerichtet. Link zum Stadtplan

Das Kreisimpfzentrum ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. 

Es ist keine Terminvereinbarung notwendig. 

Impfstoff nach Wahl und Verfügbarkeit (Biontech, Moderna, Astra Zeneca, Johnson & Johnson).

Was ist vom Impfling zur Impfung mitzubringen?

  • Ausweisdokument
  • Impfpass (wenn vorhanden)
  • Elektronische Gesundheitskarte (wenn vorhanden)
  • Falls möglich: vorab ausgefülllter und ausgedruckter Laufzettel, Anamnesebogen und Aufklärungsblatt aus Vorabregistrierung www.impfen-bw.de. 

Anfahrt
Das Kreisimpfzentrum befindet sich in der Stauwehrhalle, Nussäckerstraße 3, in Heilbronn-Horkheim. Link zum Stadtplan

Vor Ort stehen Parkplätze zur Verfügung.

Bitte benutzen Sie, wenn möglich, die Stadtbuslinie 31. Die Busse halten direkt an der Stauwehrhalle.

Barrierefreiheit
Das Kreisimpfzentrum ist rollstuhlgerecht.
Ein rollstuhlgerechtes WC ist und eine Toilette für Alle (Wickeltisch für Erwachsene) sind vorhanden.
Leih-Rollstühle können vor Ort zur Verfügung gestellt werden.
Eine induktive Hörschleife steht am Empfang bereit.
An der Stauwehrhalle befinden sich zwei Behindertenparkplätze und die Bushaltestelle "Stauwehrhalle".

Haben Sie darüber hinaus eine Frage zur Barrierefreiheit oder einen individuellen Bedarf?
Dann wenden Sie sich bitte an unsere Inklusionsbeauftragte.

Im Kreisimpfzentrum Heilbronn in der Horkheimer Stauwehrhalle (KIZ) können Zweitimpftermine vorgezogen werden. Eine Terminvereinbarung ist nicht mehr notwendig.

Bitte beachten Sie die notwendigen Abstände zur Erstimpfung

  • Erst- und Zweitimpfung mit Biontech: 3 Wochen
  • Erst- und Zweitimpfung mit Moderna: 4 Wochen
  • Erstimpfung mit Astra Zeneca, Zweitimpfung mit Biontech oder Moderna: 4 Wochen
  • Erst- und Zweitimpfung mit Astra Zeneca: 9 bis 12 Wochen 

Erstimpfung mit Astra Zeneca

Wer bei der Erstimpfung den Impfstoff von Astra Zeneca erhalten hat, bekommt zur Zweitimpfung einen mRNA-Impfstoff, je nach Verfügbarkeit Moderna oder Biontech, angeboten. Bei einer Erstimpfung mit Astra Zeneca wird eine solche Kreuzimpfung von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen, da sie einen höheren Impfschutz garantiert. Der Mindestabstand zwischen den beiden Impfungen beträgt bei der Kombination Astra Zeneca mit Moderna oder Biontech vier Wochen. Wird dennoch eine Zweitimpfung mit Astra Zeneca gewünscht, beträgt der Impfabstand neun bis zwölf Wochen.

Notwendige Unterlagen

Zum gebuchten Termin müssen mitgebracht werden:

  • der Personalausweis
  • der Impfpass oder die Ersatzbescheinigung der Erstimpfung und
  • die Krankenkassenkarte.

Ursprüngliche Zweittermine bitte absagen

Das Organisationsteam des KIZ Heilbronn bittet eindringlich darum, die ursprünglichen Zweittermine unter www.impfterminservice.de durch Eingabe des Vermittlungscodes abzusagen. 

Bei Terminen die über die Impfwarteliste vergeben wurden (Anruf durch das KIZ) kann der Zweittermin per Mail an kiz-termine@heilbronn-marketing.de abgesagt werden. Bitte in der Mail Ersttermin mit Uhrzeit, Zweittermin mit Uhrzeit und Name sowie Geburtsdatum angeben.

Das Organisationsteam des KIZ Heilbronn folgt mit der Vorverlegung der Zweitimpftermine einer Empfehlung der STIKO, die auch vom Land Baden-Württemberg umgesetzt wird. Die Zweitimpfung ist unbedingt erforderlich, um einen vollwertigen Impfschutz gegenüber der ansteckenderen Delta-Variante des Coronavirus zu erhalten.

Mit Impfaktionen vor Ort in den Stadtteilen bietet die Stadt Heilbronn ihren Bewohnerinnen und Bewohnern eine schnelle und einfache Möglichkeit zur Impfung.

Aktuell stehen folgende Aktionen bevor:

Samstag, 31. Juli, 10 bis 14 Uhr, Heinrich-von-Kleist-Sporthalle in Böckingen, Kastanienweg 17

Geimpft wird mit dem Impfstoff von Biontech. Dieser ist bereits für Kinder ab zwölf Jahre zugelassen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sonntag, 1. August, 10 bis 14 Uhr, Neckarhalle in Neckargartach, Böckinger Straße 36

Geimpft wird mit dem Impfstoff von Biontech. Dieser ist bereits für Kinder ab zwölf Jahre zugelassen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Samstag, 7. August, 10 bis 14 Uhr, Robert-Mayer-Gymnasium in der Innenstadt, Bismarckstraße 10

Geimpft wird mit dem Impfstoff von Biontech. Dieser ist bereits für Kinder ab zwölf Jahre zugelassen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Zweitimpfungen können bei einer Erstimpfung mit Biontech jeweils drei Wochen später überall dort erfolgen, wo Impfungen angeboten werden, in Heilbronn z.B. im Kreisimpfzentrum in der Horkheimer Stauwehrhalle und im Impfbus Heilbronn. Weitere Informationen zu Impfangeboten in Heilbronn finden sich unter www.heilbronn.de/coronavirus

Täglich von 10 bis 20 Uhr - ohne Termin

bietet das Kreisimpfzentrum Heilbronn (KIZ) in der Horkheimer Stauwehrhalle, Nussäckerstraße 3, Impfungen ohne Termin an.

Es wird mit den Impfstoffen von Biontech, Moderna, Johnson & Johnson und Astra Zeneca geimpft. Der Zweittermin wird im KIZ mitgeteilt. Bei Biontech beträgt der Abstand zwischen der Erst- und Zweitimpfung drei Wochen, bei Moderna vier Wochen. Bei einer Erstimpfung mit Astra Zeneca erfolgt die Zweitimpfung auf Empfehlung der Ständigen Impfkommission und aufgrund der höheren Wirksamkeit mit Biontech oder Moderna. Der erforderliche Abstand beträgt hier ebenfalls vier Wochen. 

 

Testen - Impfen - Achtsamkeit: Gemeinsam gegen Corona - Videobotschaft von Oberbürgermeister Harry Mergel in 14 Sprachen

Roswitha Keicher, der Leiterin der Stabsstelle für Partizipation und Integration und die Mittlerinnen und Beirätinnen für Partizipation und Integration haben die Botschaft in 13 weitere Sprachen übersetzt. Alle Videos finden Sie hier


Regeln und Verordnungen

Alle gültigen Regelungen auf einen Blick.

Die Landesregierung hat zum 28. Juni 2021 die Corona-Verordnung des Landes komplett überarbeitet.

Es gibt nun vier Inzidenzstufen:

  • Inzidenzstufe 1: unter 10
  • Inzidenzstufe 2: 10 bis 35
  • Inzidenzstufe 3: 35 bis 50
  • Inzidenzstufe 4: über 50

In Heilbronn gilt seit 28. Juli 2021 die Inzidenzstufe 2.

Hier ein Überblick über die Regeln in der Inzidenzstufe 2

Maskenpflicht

Die Medizinische Maskenpflicht ab sechs Jahre bleibt weiterhin generell bestehen.

Ausnahmen:

  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre
  • Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können (ärztliche Bescheinigung notwendig)
  • In geschlossenen Räumen bei privaten Treffen, privaten Feiern, in der Gastronomie, Kantinen, Mensen und Cafeterien während des Essens und Trinkens und beim Sport treiben.
  • Im Freien nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen dauerhaft eingehalten werden kann

Schnell- und Selbsttests

Schnell- und Selbsttests (für bestimmte Dienstleistungen und Angebote erforderlich) dürfen nicht älter als 24 Stunden sein.

  • Hierfür können kostenlose Bürgertests oder Angebote von Arbeitgeber*innen, Schulen und Anbieter*innen von Dienstleistungen genutzt werden.
  • Zu testende Personen dürfen einen für Laien zugelassenen Schnelltest an sich selbst unter Aufsicht (z.B. durch Dienstleister*innen oder Arbeitgeber*innen) durchführen und bescheinigen lassen.
  • Schüler*innen können einen von der Schule bescheinigten negativen Test vorlegen (max. 60 Stunden alt) vorlegen.
  • Für asymptomatische Kinder bis einschließlich fünf Jahre gilt keine Testpflicht. Diese Landesregel gilt nicht in den Heilbronner Kindertagesstätten. Hier gelten die Regeln der  Allgemeinverfügung der Stadt Heilbronn über COVID-19-Tests in Kinderbetreuungseinrichtungen.

Kontaktbeschränkungen

Geimpfte sowie genesene Personen werden nicht mitgezählt. Paare, die nicht zusammenleben zählen als ein Haushalt.

4 Haushalte, maximal 15 Personen (Kinder dieser Haushalte und bis zu 5 weitere Kinder bis einschließlich 13 Jahre zählen nicht mit.)

Private Veranstaltungen wie Geburtstage, Hochzeitsfeiern etc.

Erforderlich: Datenverarbeitung und Hygienekonzept

Nicht erforderlich: Abstandsgebot und Maskenpflicht

Im Freien: maximal 200 Personen

In geschlossenen Räumen: maximal 200 Personen mit 3G (nachweislich geimpft, genesen oder getestet)

Öffentliche Veranstaltungen wie Theater, Oper, Konzert, Flohmarkt, Stadtfest etc.

Erforderlich: Datenverarbeitung und Hygienekonzept

Im Freien: maximal 750 Personen; bei über 200 Personen Maskenpflicht

In geschlossenen Räumen: maximal 250 Personen oder maximal 50 Prozent der Kapazität mit 3 G (nachweislich geimpft, genesen oder getestet)

Freizeiteinrichtungen

Erforderlich: Datenverarbeitung und Hygienekonzept

Im Freien und in geschlossenen Räumen ohne Beschränkung der Personenanzahl

Außerschulische und berufliche Bildung wie Volkshochschulen, Jugendkunstgruppen etc.

Erforderlich: Datenverarbeitung und Hygienekonzept

Ohne besondere Regelung und ohne Beschränkung der Personenanzahl

Kultureinrichtungen wie Galerien, Museen, Bibliotheken, Archive, Gedenkstätten etc.

Erforderlich: Datenverarbeitung und Hygienekonzept

Im Freien und in geschlossenen Räumen ohne Beschränkung der Personenanzahl

Gastronomie und Vergnügungsstätten wie Restaurants, Kneipen, Imbisse, Spielhallen etc.

Erforderlich: Datenverarbeitung und Hygienekonzept

Ohne besondere Regelung und ohne Beschränkung der Personenanzahl

In geschlossenen Räumen: Rauchverbot

Betriebskantinen und Mensen

Nutzung durch Angehörige der Einrichtung ohne besondere Regelungen gestattet

Einzelhandel sowie Dienstleistungs-/Handwerksbetriebe mit Kundenverkehr

Erforderlich: Hygienekonzept

Ohne besondere Regelungen

Körpernahe Dienstleistungen

Erforderlich: Hygienekonzept

Wenn Maske nicht dauerhaft getragen werden kann, mit 3G

Messen

Im Freien und in geschlossenen Räumen: 1 Person je angefangene 7 m²

Oder: 1 Person je angefangene 3 m² mit 3G

Beherbergung

Erforderlich: Datenverarbeitung und Hygienekonzept

Ohne besondere Regelungen

Touristischer Verkehr wie Schifffahrt, touristischer Busverkehr etc.

Erforderlich: Datenverarbeitung und Hygienekonzept 

75 % der Kapazität ohne 3 G oder 100 % mit 3 G (nachweislich geimpft, genesen oder getestet)

Diskotheken

geschlossen

Sport

Im Freien und in geschlossenen Räumen: ohne besondere Regelungen

Wettkampfveranstaltungen im Sport

Erforderlich: Datenverarbeitung und Hygienekonzept

Im Freien: maximal 750 Personen; bei über 200 Personen Maskenpflicht

In geschlossenen Räumen: maximal 250 Personen oder maximal 50 Prozent der Kapazität ohne Abstandsgebot mit 3 G (nachweislich geimpft, genesen oder getestet)

 

Überschreitet ein Stadt- oder Landkreis an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den jeweiligen Schwellenwert, werden die Öffnungen wieder zurückgenommen. 

Weitere Erläuterungen zu den Regeln finden sich unter www.baden-wuerttemberg.de. Hier finden sich auch die wichtigsten Fragen und Antworten in einem FAQ aufbereitet.


Testungen

Um eine weitere Verbreitung des Virus einzudämmen ist es wichtig, dass Infektionen frühzeitig erkannt werden.

Erster Ansprechpartner für Personen, die einen Corona-Test benötigen, ist der eigene Hausarzt, Kinderarzt oder Hals-Nasen-Ohrenarzt

Darüber hinaus gibt es im Raum Heilbronn mehrere Corona-Schwerpunktpraxen, in denen Tests vorgenommen werden. Eine Übersicht dieser Schwerpunktpraxen sowie der Corona-Ambulanzen, -Testzentren, -Abstrichstellen und -Radiologie-Praxen in ganz Baden-Württemberg bieten die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg und die Koordinierungsstelle Telemedizin Baden-Württemberg unter folgendem Link: 

--> Ambulante Corona Versorgungs- und Testeinrichtungen in Baden-Württemberg

Außer in vielen Arztpraxen können sich in Heilbronn Bürgerinnen und Bürger an mehreren Standorten einem Corona-Schnelltest unterziehen, der in Verantwortung von Ärzten und Apothekern sowie privaten Anbietern angeboten und im Anschluss auch digital oder in Papierform bescheinigt wird.

Auf der Grundlage der Coronavirus-Testverordnung des Bundes können Bürgerinnen und Bürger Schnelltests mindestens einmal pro Woche kostenfrei in Anspruch nehmen. Die Terminvergabe wird je nach Teststelle unterschiedlich geregelt, zum Teil gibt es auch einen freien Zugang ohne vorherige Terminvergabe. 

Bitte beachten Sie: Da es sich teilweise um private Anbieter handelt, können Öffnungszeiten und weitere Details in der Realität abweichen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an den Anbieter. 

Folgende Schnellteststellen stehen bereit:

Heilbronn

  • Harfensteller Apotheke, Wollhaus, Am Wollhaus 4
  • Ostend-Apotheke, Herbststraße 15
  • Charlotten-Apotheke, Charlottenstraße 12
    Nur mit vorheriger Terminvereinbarung unter Telefon 07131 251331
  • Wartberg-Apotheke, Gartenstraße 55
    Nur mit vorheriger Terminvereinbarung unter Telefon 07131 888100.
  • Ehemalige Apotheke im Wollhaus, Am Wollhaus 1
    Anmeldungen unter www.testzentrum-heilbronn.de
  • Lidl, Neckarsulmer Straße 24, Parkplatz
    Anmeldung unter https://buergertest.ecocare.center/ oder über die EcoCare-App (herunterladen via App Store). Eine Anmeldung ist auch direkt vor Ort möglich.
  • Corona-Schnelltestzentrum am Kaiser's Turm, Parkplatz am Kaiser's Turm, Gottlieb-Daimler-Straße 9d
    Registrierung unter www.schnelltest.hn. Keine Terminvereinbarung notwendig.
  • Corona-Schnelltestzentrum am Media Markt Heilbronn, Edisonstraße 5
    Registrierung unter www.schnelltest.hn. Keine Terminvereinbarung notwendig.
  • Parkhotel Heilbronn, Gartenstraße 1; Montag-Freitag: 07:30-12:00 Uhr + 16:00- 19:30 Uhr, Samstag: 09:30-16:00 Uhr, Sonntag: 09:30-12:00 Uhr. 
    Keine Terminvereinbarung notwendig. Kontakt: testzentrum@parkhotel-heilbronn.de
  • Corona Schnellteststation an der Alten Reederei im Neckarbogen (ehemals BUGA), Am Neckaruferpark 20
    www.schnelltest.hn zum Registrieren oder einfach vor Ort. Kein Termin notwendig.
  • Corona Schnellteststation Superbude Heilbronn auf der Neckarmeile, Lohtorstraße 4
    www.schnelltest.hn zum Registrieren oder einfach vor Ort. Kein Termin notwendig.
  • DM-Drogeriemarkt Schnelltestzentrum Weipertzentrum, Etzelstraße 38-44
    Terminvereinbarungen über DM-App (Download über App-Stores) oder die Homepage von DM, obere Menüleiste rechts.
  • Corona Schnelltest-Zentrum Heilbronn, Im Wollhaus 1
    Terminvereinbarung online.
  • Corona-Testzentrum Theaterschiff, Obere Neckarstraße 31
    Registrierung und Terminbuchung unter www.test-hn.de oder ohne Terminvereinbarung.
  • T&T GmbH Testzentrum, Klarastraße 6
    Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr., Samstag bis Sonntag 9 bis 18 Uhr. Termine vor Ort möglich oder unter Telefon 07131 9731398
  • Coronatest Heilbronn, Mannheimer Straße 2
    Termine unter https://coronatest-heilbronn.de/ oder vor Ort ohne Termin.
  • Testzentrum Heilbronner Hotel am schönen Theater, Weinsberger Straße 22
    Terminvereinbarung online
  • Corona Schnelltestschnelle im City Süd Center, Werderstraße 109
    Terminvereinbarung möglich über Webseite: gemütlich-testen.de
  • Corona Schnelltestschnelle im Shoppinghaus 1.OG, Allee 40
    Terminvereinbarung möglich über Webseite: gemütlich-testen.de
  • Testzentrum Heilbronn, Allee 41, Telefon: 0176/32466536
  • Corona Schnelltestschnelle Gemütlich-Testen,Werderstraße 109
    Terminvereinbarung möglich über Webseite: gemütlich-testen.de
  • Theaterschiff Heilbronn, Obere Neckarstraße 31, Telefon: 0179 1005645, E-Mail: christian.strunz@changemed.de
  • Schnellteststation BLACKBONES GmbH Steakhouse & Bar, Sülmerstr 40, Telefon: 0176 32234290
    E-Mail: info@blackbones-steakhouse.de, www.blackbones-steakhouse.de
  • Schnellteststation am Mythos Restaurant, Kaiser-Friedrich-Platz 9
    www.schnelltest.hn zum Registrieren oder einfach vor Ort. Kein Termin notwendig.
  • Corona Schnellteststation am Food-Court Heilbronn, Badstraße 100 www.schnelltest.hn zum Registrieren oder einfach vor Ort. Kein Termin notwendig.
  • Corona Schnellteststation am Weingarten Heilbronn, Binswanger Str. 150, www.schnelltest.hn zum Registrieren oder einfach vor Ort. Kein Termin notwendig.
  • Schnelltestzentrum am Bahnhof, Weststraße 51, E-Mail: altuner.azmi@gmail.com, Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 9.00 Uhr - 19.00 Uhr; Sonntag: 11.00 Uhr - 17.00 Uhr
  • Teststation INAN GGV, Weststraße 47, Telefon: 01749041330, E-Mail: corona@inan-ggv.de, Öffnungszeiten: 10 bis 20 Uhr jeden Tag
  • Teststation INAN GGV, Deutschhofstraße 39, Telefon: 01749041330, E-Mail: corona@inan-ggv.de, Öffnungszeiten: 10 bis 20 Uhr jeden Tag
  • Teststation INAN GGV, Zehengasse 8, Telefon: 01749041330/ 07261 14 555 30, E-Mail: corona@inan-ggv.de, Öffnungszeiten: 10 bis 20 Uhr jeden Tag
  • Corona Schnelltestzentrum Selmanoglu, Inthegration Bar, Karlstraße 84, 74076 Heilbronn, Telefon: 015224336819/ 01520 6111461, E-Mail: f.f.s97@outlook.de
    Öffnungszeiten unbekannt
  • Corona Testzentrum, Fleiner Straße 41
    Montag bis Samstag 9 bis 20 Uhr, sonntags 10 bis 20 Uhr. 
  • Thaibulls Heilbronn Teststelle, Schoettlestr. 2
    Montag bis Freitag 10 bis 12 Uhr und 16 bis 20 Uhr. Samstag und Sonntag nach Terminvergabe/ Absprache.

Böckingen

  • Altes Rathaus, Schuchmannstraße 2, Organisator: Adler Apotheke Böckingen
    Terminvereinbarung online und unter Telefon 07131 381003. 
  • Corona Schnellteststation am XXXLutz Heilbronn, Neckargartacher Straße 120
    www.schnelltest.hn zum Registrieren oder einfach vor Ort. Kein Termin notwendig.
  • Teststelle, Neckargartacher Str. 102 Telefon: 0179 1005645, E-Mail: christian.strunz@changemed.de, Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag von 8 - 14:30
  • Apotheke am Gesundbrunnen, Neckargartacherstraße 111
  • Adler Apotheke, Schuchmannstraße 13. Terminvereinbarung online.
  • Teststelle Hair Flair by Begona (Friseursalon), Bruchsaler Str. 4
    Montag bis Freitag 7 bis 9 Uhr und 15 bis 18 Uhr. Ohne oder mit Termin unter Telefon 07131 2064740

Sontheim


Neckargartach

  • SLK-Kliniken, Klinikum am Gesundbrunnen, Eingangsbereich
    Nach telefonischer Terminvereinbarung unter der Nummer 07131 49-33333. Die Telefon-Hotline zur Terminvergabe ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr erreichbar. 
    Weitere Infos unter www.slk-kliniken.de/aufenthalt-service/corona-virus/buergertestung.
  • Neckarhalle, Böckinger Straße 36, Foyer
    Freier Zugang und online über www.covid-testzentrum.de/standorte. Menschen ab 60 Jahren und/oder mit Behinderung können sich auch telefonisch über die Hotline 07131 61867-88 anmelden. Zudem sind Sammeltermine für Firmen möglich, auch ein mobiles Testteam ist verfügbar. 
  • T&T GmbH mobile Corona-Teststation, Parkplatz Pflanzen-Kölle, Neckargarten 4
    Montag bis Samstag 9 bis 19 Uhr, sonntags 11 bis 14 Uhr.
  • Coronatest Heilbronn, Im Riedgrund 5
    Termine unter https://coronatest-heilbronn.de/ oder vor Ort ohne Termin.
  • WK Teststation (Wimpernkranz Kosmetikstudio & EMS), Römerstraße 41,
    Telefon: 0152 56402887/   0174 3407393
    Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 07:30 Uhr bis 20:00 Uhr.
  • Corona Schnelltestzentrum Heilbronn Selmanoglu, Böllinger Str. 40
    Montag bis Freitag 15 bis 21 Uhr, Samstag bis Sonntag 14 bis 21 Uhr.

Biberach

  • SIGA Testzentrum Heilbronn, Böckinger Straße 36. Terminvereinbarung online.
  • Public Lounge // Restaurant, Biergarten & Catering, Corona Schnelltestzentrum Selmanoglu, Böllinger Str. 40, Telefon: 015224336819/ 01520 6111461, E-Mail: f.f.s97@outlook.de, Öffnungszeiten: Mo-Fr 15:00-21:00; Sa-So 14:00-21:00

Frankenbach

  • Corona Schnellteststation am Sportplatz, Riedweg 52
    Montag bis Freitag 7 bis 12 Uhr und 14 bis 19 Uhr, sonntags 9 bis 14 Uhr. Ohne Terminvereinbarung.

Informationen für Unternehmen, Gastronomen und Einzelhändler

Die aktuelle Lage stellt die allermeisten Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler vor immense Herausforderungen. Bund und Land arbeiten mit ihren Partnern intensiv an Maßnahmen und Unterstützungsprogrammen, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise bestmöglich abfangen zu können.

Für Unternehmen in Baden-Württemberg hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Bauen eine Hotline geschaltet: 0800 40 200 88 (gebührenfrei). Diese ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr erreichbar. 

Alle Maßnahmen und Unterstützungsprogramme finden Sie unter folgenden Informationsseiten:

Alle Kontaktadressen und eine Übersicht der aktuellen Maßnahmen in Baden-Württemberg bietet das unten stehende Merkblatt für Unternehmen.

Speziell für Unternehmen und Personen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft gibt es auf den Seiten der Bundesregierung einen Überblick zu Maßnahmen und Unterstützungsangeboten. Die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH hat ebenfalls eine umfassende Übersicht über Unterstützungsmaßnahmen für diesen Wirtschaftszweig zusammengestellt.

Sonstige Möglichkeiten

Informationen für Unternehmen und Selbstständige
Eine aktualisierte Übersicht über Unterstützungsmöglichkeiten des Bundes als Schutzschirm für Betroffene
www.bundesregierung.de

Überbrückungshilfe Corona
Für die Fördermonate September bis Dezember 2020 können von KMU mit Umsatzeinbrüchen Förderanträge über einen prüfenden Dritten eingereicht werden.
Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg
www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

Wirtschaftsförderung des Landes Baden-Württemberg in der Corona-Krise
Krisenberatung, finanzielle Zuschüsse, Liquiditätshilfen, Bürgschaften, sonstige Förderprogramm
Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg - Wirtschaftsförderung des Landes Baden-Württemberg in der Corona-Krise

Stabilisierungshilfe Corona für das Hotel- und Gaststättengewerbe
Das Hotel- und Gaststättengewerbe ist in besonderer Weise von den Folgen der Pandemie und den damit verbundenen Beschränkungen betroffen. Mit der Stabilisierungshilfe soll die Zahlungsfähigkeit der gastgewerblichen Betriebe gesichert werden. Ansprechpartner vor Ort ist die IHK Heilbronn-Franken.
Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg

Förderprogramm Azubis im Verbund – Ausbildung teilen
Ausbildungsbetriebe, welche die Ausbildung nicht alleine durchführen können und daher einen Verbund gründen, erhalten einmalig 1000 Euro, sofern der Azubi während Kurzarbeitsphasen mindestens vier Wochen der Ausbildung in einem Partnerbetrieb absolviert
Wirtschaftsministerium BW - Azubis im Verbund

Förderprogramm go- digital / Erweiterung Home-Office
KMU mit unter 100 Mitarbeitern und einer Jahresbilanz von höchstens 20 Mio. Euro p.a. erhalten vom Bundesministerium für Wirtschaft bis zu 50 Prozent der Beratungskosten zur Einführung von Home-Office. Maximal 1100 Euro Berater-Tagessatz und 30 Tage maximal.
Bundesministerium für Wirtschaft - Förderprogramm go-digital

"Krisenberatung Corona" für kleine und mittlere Unternehmen
Die „Krisenberatung Corona“ des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau geht an den Start: Ab 15. Mai können sich Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern bei einem der vier branchenorientierten Beratungsdienste informieren und je nach Bedarf die kostenlose Beratung durch einen erfahrenen Experten erhalten. Interessierte Unternehmen können sich direkt an die Beratungsdienste wenden. Weitere Informationen finden Sie hier.Weitere Informationen finden Sie hier.

Zudem unterstützt Sie die Wirtschaftsförderung der Stadt Heilbronn in diesen herausfordernden Zeiten bestmöglich und beobachtet kontinuierlich die aktuellen Entwicklungen zu den wirtschaftlichen Auswirkungen und Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Anbei finden Sie einen Überblick des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg über die aktuellen Unterstützungsangebote und Informationsquellen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne per E-Mail an: wirtschaftsfoerderung@heilbronn.de.


Weitere Informationen und FAQs

Hier finden Sie Informationen zu häufigen Fragen und für spezielle Zielgruppen.

Wenn Sie ein positives Testergebnis erhalten, begeben Sie sich bitte in häusliche Absonderung (Corona-Absonderung Verordnung BW).

Positiv getestete, mit dem Coronavirus infizierte Personen werden nach Eingang des Laborbefundes vom Gesundheitsamt kontaktiert und über Maßnahmen informiert.

Muss ich meine Kontaktpersonen selbst informieren?

Das Gesundheitsamt klärt mit dem positiv Getesteten auch, wer mögliche Kontaktpersonen sind. Diese werden anschließend vom Gesundheitsamt kontaktiert und ebenfalls über Maßnahmen informiert.

Mögliche Kontaktpersonen können sich aber auch selbst beim Gesundheitsamt über die Hotline 07131 56-4929 melden.

Wann erhalte ich den schriftlichen Quarantänebescheid?

Die Zustellung des schriftlichen Quarantänebescheids kann bis zu sieben Tage dauern. 

Erhalte ich Lohnfortzahlung?

Arbeitgeber können sich diese Kosten von den Behörden erstatten lassen. Die Bearbeitung der Entschädigungsanträge nach §§ 56 bis 58 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) ist auf das örtlich zuständige Regierungspräsidium übertragen. 
Für den Stadtkreis Heilbronn -> Regierungspräsidium Stuttgart -> Link: www.ifsg-online.de

Das Gesundheitsamt ermittelt bei den positiv getesteten Personen deren Kontaktpersonen anhand der aktuell gültigen Richtlinien des Robert-Koch-Institutes. Dies bedeutet, dass das Gesundheitsamt in der Regel Sie kontaktiert, wenn Sie längeren und engeren Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten. In diesem Fall informiert das Gesundheitsamt Sie telefonisch, ob ein Test notwendig ist und ob und wie lange Sie in Quarantäne bleiben müssen.

Sie können sich als Kontaktperson aber auch eigenständig an die Hotline des Städtischen Gesundheitsamtes unter 07131 56-4929 wenden und dort alle Ihre Fragen klären.

Die Informationen zur Quarantäne erhalten Sie ebenfalls per E-Mail, den Quarantänebescheid per Post. Dies kann bis zu sieben Tage dauern.

 

 

Beachten Sie bei Reisen die Regelungen der Coronavirus-Einreiseverordnung. Diese finden Sie im Webangebot des Landes.

Kreisimpfzentrum Heilbronn

Am 1. Mai ist das Kreisimpfzentrum Heilbronn seit 100 Tagen in Betrieb. Seit dem Start am 22. Januar wurden hier bereits über 37 000 Impfungen…

Weiterlesen

In Verbindung mit Testpflicht

Aufgrund der vom Land angekündigten Änderungen der Corona-Verordnung, die am Montag, 19. April in Kraft treten sollen, bleiben ab diesem Datum die…

Weiterlesen

Nach Impfgipfel des Landes

Als Ergebnis aus dem Impfgipfel des Landes schlägt Oberbürgermeister Harry Mergel eine lokale Impfallianz für Heilbronn vor. „Impfen ist eine tragende…

Weiterlesen

Sonntag, 18. April, 10 Uhr

In Anlehnung an den Aufruf von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, am 18. April 2021 der Menschen zu gedenken, die an Corona verstorben sind,…

Weiterlesen

Vor allem junge Menschen betroffen

Bei immer mehr Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Heilbronn wird derzeit eine Erkrankung an Covid-19 nachgewiesen. „Die rasant steigende Zahl der…

Weiterlesen

Entscheidung Verwaltungsgericht Stuttgart gilt nur für Einzelperson

Die Maskenpflicht in der Stadt Heilbronn bleibt unverändert in Kraft. Anderslautende Meldungen, die über die Sozialen Medien verbreitet werden, sind…

Weiterlesen

Kurzfristige Termine für Impfberechtigte

Immer wieder kommt es vor, dass fest verplante Impfungen durch berechtigte Personen nicht wahrgenommen werden. Damit auch diese kurzfristig…

Weiterlesen

Kreisimpfzentrum Heilbronn: Moderna statt Biontech

Im Kreisimpfzentrum Heilbronn-Horkheim wird diese Woche an zwei Tagen mit dem Impfstoff Moderna geimpft. Am Donnerstag, 8. April, sowie am Samstag,…

Weiterlesen

Neues Angebot der Stadt Heilbronn

Das Schul-, Kultur- und Sportamt der Stadt Heilbronn bietet allen Heilbronner Sportvereinen kostenlose Corona Schnelltest-Schulungen an. Ziel der…

Weiterlesen

7-Tage-Inzidenz über 100

In der Stadt Heilbronn gelten ab Dienstag, 30. März die verschärften Corona-Regeln ab einer 7-Tage-Inzidenz über 100. Diese in der Landes-Verordnung…

Weiterlesen

Zur Entlastung der Gesundheitsämter wird die Zuständigkeit für die Bearbeitung der Entschädigungsanträge nach §§ 56 bis 58 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) auf das örtlich zuständige Regierungspräsidium übertragen. Für den Stadtkreis Heilbronn ist dies das Regierungspräsidium Stuttgart.

Die Antragstellung sowie die Bearbeitung der Anträge soll künftig über ein elektronisches Online-Verfahren abgewickelt werden. Die Website, auf der die Anträge voraussichtlich ab Anfang Mai gestellt werden können, lautet:

www.ifsg-online.de

Bitte beachten Sie für die Antragstellung auch die Informationen auf dieser Website.

Sehbehinderte Menschen sind aktuell mehr denn je auf die Unterstützung ihrer Mitmenschen angewiesen, da sie durch Abstandsregeln und Hygienevorschriften in besonderem Maße in ihrem Alltag eingeschränkt sind. Der Blinden- und Sehbehindertenverband hat nun wertvolle Tipps für den Umgang mit Menschen mit Sehbehinderung zusammen gestellt.

Mittlerweile gibt es sehr viele Informationen in Leichter Sprache und in Gebärdensprache.
Es sind so viele, dass wir nicht mehr alle Informationen hier veröffentlichen.

Sie brauchen weitere Informationen?
Oder Sie haben eine Frage zur Corona-Hotline?
Oder Sie haben eine Frage zur Barrierefreiheit im Impfzentrum?
Dann wenden Sie sich bitte an unsere Inklusionsbeauftragte:

Irina Richter
E-Mail: irina.richter@heilbronn.de
Telefon: 07131 56-3728
Fax: 07131 56-163728
Skype (für Gebärdensprachnutzende): Inklusionsbeauftragte Stadt Heilbronn

Für blinde und sehbehinderte Menschen hat der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband einen Corona-Ratgeber veröffentlicht.
 


Kontakt

Wichtige Kontaktdaten im Überblick

Wer in Sorge ist, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, sollte unbedingt zunächst telefonisch abklären, ob eine Infektion mit dem Coronavirus in Frage kommt.Dies betrifft insbesondere Personen mit folgenden Symptomen:

  • Husten
  • Fieber
  • Schnupfen
  • Störung des Geruchs- und/oder Geschmacks­sinns
  • Lungenentzündung

Darüber hinaus betrifft dies Personen, die Kontakt mit nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Personen hatten.

Für diese Verdachtsfälle hat das Städtische Gesundheitsamt eine Hotline eingerichtet: 07131 56-4929. Die Hotline ist Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr und zusätzlich am Wochenende jeweils von 12 bis 16 Uhr erreichbar.

Wenn Sie im Landkreis Heilbronn wohnen, dann wenden Sie sich bei Fragen zu Verdachts- oder Krankheitsfällen oder zur Kontaktpersonenermittlung bitte an das Gesundheitsamt des Landkreises unter der Nummer 07131-994 5012. Erreichbar ist dieses von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr sowie von Montag bis Donnerstag zusätzlich zwischen 13.30 und 16 Uhr. An Samstagen und Sonntagen ist die Erreichbarkeit jeweils zwischen 12 und 15 Uhr gewährleistet. 

Das Landesgesundheitsamt hat unter Telefon 0711 904-39555 eine Hotline für Bürger eingerichtet. Diese Hotline ist täglich zwischen 9 und 18 Uhr erreichbar.

Coronavirus-Hotline in Gebärdensprache des Sozialministeriums Baden-Württemberg 

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat die Stadt Heilbronn ihre Dienstleistungen auf Terminvergabe umgestellt. Die Verwaltungsgebäude sind für Publikum ohne Termin geschlossen. Wir bitten Sie daher, zunächst einen Termin zu vereinbaren. 

Die Kfz-Zulassungsstelle ist wieder ohne Termin zugänglich. Eine Terminvereinbarung - unter www.heilbronn.de/termine - verkürzt aber die Wartezeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Eine Übersicht über die wichtigsten Telefonnummern und E-Mail-Adressen finden Sie hier: 

Bürgeramt

Online-Terminvereinbarung bei den Bürgerämtern, der Kfz-Zulassungsstelle und zur Abholungen von Ausweisen und Pässen

Bürgerämter: Tel. 07131 56-3800
E-Mail: buergeramt@heilbronn.de

Ausländerbehörde: 07131 56-2064
E-Mail: abh@heilbronn.de

Zulassungsstelle: 07131 56-3636
E-Mail: kfz-zulassung@heilbronn.de

Führerscheinstelle: 07131 56-2239
E-Mail: fuehrerscheinstelle@heilbronn.de

Standesamt: 07131 56-2748
E-Mail: standesamt@heilbronn.de

Rentenstelle: 07131 56-1251
E-Mail: rentenstelle@heilbronn.de

Staatsangehörigkeitsbehörde: 07131 56-3807
E-Mail: buergeramt@heilbronn.de

 

Amt für Familie, Jugend und Senioren

Lebensunterhalt und Pflege, Wohngeld, Asyl, sonstige städtische Sozialleistungen: 07131 56-3733 oder über den zuständigen Sachbearbeiter

Unterhaltsvorschuss, Angelegenheiten der rechtlichen Vertretung, Unterhalt und wirtschaftlichen Jugendhilfe: 07131 56-2837

Angelegenheiten der Jugend- und Familienhilfe: 07131 56-2843, 07131 56-2648 oder 07131 56-3864

 

Jobcenter

Jobcenter Stadt Heilbronn: Tel. 07131/39527-0

E-Mail: jobcenter-stadt-heilbronn@jobcenter-ge.de

 

Weitere Servicetelefone

Geodatenzentrum: 07131 56-2822
E-Mail: geodaten@heilbronn.de

Amt für Straßenwesen: 07131 56-3501
E-Mail: strassenwesen@heilbronn.de 

Planungs- und Baurechtsamt: 07131 56-3700 (montags bis freitags 8.30 bis 12.30 Uhr, donnerstags zusätzlich 14 bis 18 Uhr), planung+baurecht@heilbronn.de

Stadtkasse: 07131 56-2678
E-Mail: stadtkasse@heilbronn.de

Stadtkämmerei: 07131 56-2730
E-Mail: stadtkaemmerei@heilbronn.de

Bürgertelefon für allgemeine Fragen beim Büro des Oberbürgermeisters: 07131 56-4747
E-Mail: info-obm@heilbronn.de

Inklusionsbeauftrage: 07131 56-3728
E-Mail: irina.richter@heilbronn.de

Diese Hotlines sind montags bis mittwochs von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12.30 Uhr erreichbar.

Ordnungsamt

Fragen zur Einreise:

  • 07131 56-3293
  • 07131 56-3285
  • 07131 56-3264
  • 07131 56-4517

Fragen zur Corona-Verordnung der Landesregierung und zu den städtischen Allgemeinverfügungen:

  • 07131 56-3657
  • 07131 56-2038
  • 07131 56-4592
  • 07131 56-4516
  • 07131 56-2054
  • 07131 56-3320
  • 07131 56-3656

E-Mail: ordnungsamt@heilbronn.de

Bußgeldstelle: 07131 56-2095 und 07131 56-3118
E-Mail: ordnungsamt@heilbronn.de

Halte- und Parkverstöße (Bußgeldstelle): 07131 56-3376 und 07131 56-2034
E-Mail: ordnungsamt@heilbronn.de

Gewerbebehörde: 07131 56-2038 und 07131 56-3657
E-Mail: ordnungsamt@heilbronn.de

Waffen-/ Jagdbehörde: 07131 56-4113 und 07131 56-2051
E-Mail: ordnungsamt@heilbronn.de

Städtische Vollzugsdienst und Kommunaler Ordnungsdienst: 07131 56-2050 und 07131 56-3450
E-Mail: ordnungsamt@heilbronn.de

Heimaufsicht: 07131 56-3655 und 07131 56-3820
E-Mail: ordnungsamt@heilbronn.de

Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung: 07131 56-2395
E-Mail: vet@heilbronn.de

Sekretariat Ordnungsamt: 07131 56-2030 und 07131 56-2099
E-Mail: ordnungsamt@heilbronn.de

Die Hotlines des Ordnungsamtes sind montags bis mittwochs von 8.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr und freitags von 8.30 bis 12 Uhr erreichbar.

Weitere Kontaktadressen der Ämter und Dienststellen