Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Bürgerworkshop Mobilitätskonzept Heilbronn 2030

Mittwoch, 22. März

 

Am Mittwoch, 22. März, 18.30 Uhr, findet der erste Bürgerworkshop zum Mobilitätskonzept Heilbronn 2030 statt. Dazu lädt die Stadt Heilbronn ihre Bürgerinnen und Bürger in die Aula der Gustav-von-Schmoller-Schule, Frankfurter Straße 63, ein.

Um die Verkehrsentwicklung der Stadt Heilbronn voranzubringen, soll in den nächsten zwei Jahren ein Mobilitätskonzept Heilbronn 2030 entstehen. Dieses Konzept soll als Nachfolger des Gesamtverkehrsplans 2005 erstellt werden und zeigt die gesamtstädtischen Entwicklungen der letzten Jahre sowie eine definierte Zielvorstellung für das Jahr 2030. Das Mobilitätskonzept, welches als Klimaschutzteilkonzept ausgearbeitet wird, befasst sich konzeptionell mit allen Verkehrsarten und deren Verknüpfung. Im November 2016 fand dazu die erste Bürgerinformationsveranstaltung statt. Daran soll nun mit einem Workshop angeknüpft werden.

Bei diesem Bürgerworkshop werden die verkehrspolitischen Ziele für das Mobilitätskonzept besprochen und diskutiert. Hierbei ist es wichtig, für die Erarbeitung des Konzeptes zu erfahren, wie die Bürgerinnen und Bürger über die derzeit erarbeiteten Ziele denken.

„Uns ist wichtig, dass sich die Heilbronnerinnen und Heilbronner aktiv in dieses Konzept einbringen. Denn wir wollen ein Mobilitätskonzept entwickeln, dass von den Bürgern nicht nur akzeptiert, sondern idealerweise auch gelebt wird“, sagt Christiane Ehrhardt, Leiterin des Amtes für Straßenwesen. Eine Anmeldung zum Workshop ist nicht erforderlich.

Seite drucken