Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Weihnachtsmarkt lädt zum Bummeln ein

Bis zum 22. Dezember

Von Dienstag, 27. November, bis Samstag, 22. Dezember, lädt der Heilbronner Weihnachtsmarkt zum gemütlichen Bummel durch die weihnachtlich geschmückte Innenstadt ein. Besondere Attraktionen sind eine Almhütte und ein sieben Meter hoher Glühwein-Glockenturm auf dem Marktplatz sowie eine Scheune auf dem Kiliansplatz. Für die Kleinen gibt es eine Kindereisenbahn auf dem Marktplatz.

Programm

Ob Glühweintest, Nikolaus oder Chormusik, bis zum 22. Dezember findet auf dem Heilbronner Weihnachtsmarkt jeden Tag Programm statt. Fast täglich treten unter dem Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz Chöre und Musikvereine auf. Am Samstag, 1. Dezember bietet der innerstädtische Handel beim Nightshopping die Möglichkeit, Weihnachtseinkäufe zu erledigen. Die meisten Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet, die Stände des Weihnachtsmarktes bis 23 Uhr. Jeden Samstag und Sonntag präsentiert das Käthchen auf dem Marktplatz eine Weihnachtsgeschichte.

Geschenke-Garderobe für Weihnachtseinkäufe

In diesem Jahr stellt das Citymanagement an den Adventssonnabenden einen Paketbus zur Verfügung. Wer die schweren Weihnachtseinkäufe nicht mehr tragen kann, kann von 11 bis 21 Uhr (beim Nightshopping sogar bis 22 Uhr) die Geschenke in der Fleiner Straße auf Höhe des Wollhauses in der „Geschenke-Garderobe“ abgeben. Der Service ist für Innenstadtbesucher kostenlos.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt

täglich von 11 bis 20 Uhr
am 4. Dezember bis 19 Uhr
Nightshopping
am 1. Dezember bis 23 Uhr
Almhütte & Scheune (buchbar für Gruppen)
Sonntag bis Mittwoch bis 21 Uhr
Donnerstag bis Samstag bis 22 Uhr

Eine Broschüre zum Weihnachtsmarkt ist in der Tourist-Information Heilbronn, Kaiserstraße 17 sowie online unter www.heilbronn-marketing.de erhältlich.

Heilbronner Weihnachtsmarkt

Liebevoll dekorierte Stände, Lichterglanz und Tannengrün sorgen für eine zauberhafte Atmosphäre auf dem Heilbronner Weihnachtsmarkt.