Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Geschenke für den Gabentisch

Präsentideen städtischer Einrichtungen

Der Heilbronner Weihnachtsmarkt bietet noch bis Samstag, 22. Dezember, eine große Auswahl an Geschenkideen zur Bescherung an Heiligabend. Weitere Vorschläge für den Gabentisch halten die städtischen Kultureinrichtungen und Tochterunternehmen bereit.

Mit 33 Gutscheinen lädt das Kulturbonusheft 2019 zur Entdeckung der hiesigen Kulturlandschaft ein. Erhältlich ist das Heft für 15 Euro bei der Tourist-Info, den Bürgerämtern, den Museen, den Geschäftsstellen der Heilbronner Stimme sowie bei einigen beteiligten Anbietern.

Theaterkarten und Bibliotheksgutscheine

Das Theater Heilbronn hat Weihnachtspäckchen für das Große Haus, das Komödienhaus und für Musiktheater-Fans geschnürt. Darin enthalten sind jeweils vier Vorstellungen. Zudem bietet das Theater auch Gutscheine in allen Preislagen sowie das Wahlabo. Mit der Theatercard kosten alle Vorstellungen ein Jahr lang nur die Hälfte.

Weihnachtszeit ist Lesezeit: Die Stadtbibliothek Heilbronn hält Gutscheine in beliebiger Höhe bereit, die für die Angebote der Bibliotheken vor Ort sowie für die Online-Dienste nutzbar sind. So können sie beispielsweise für die Jahresgebühr der Stadtbibliothek (20 Euro), eine Vierteljahresgebühr (8 Euro), für die Ausleihe von kostenpflichtigen Spielfilmen oder für das Drucken eingesetzt werden. Empfehlenswert ist auch die Bibliocard Heilbronn-Franken (25 Euro), die in allen Bibliotheken in der Region gültig ist.

BUGA besuchen und mitgestalten 

„Blühendes Leben“ lässt sich mit einer Dauerkarte für die BUGA Heilbronn 2019 verschenken. Bis einschließlich 16. April gibt es die Dauerkarte zum vergünstigten Vorverkaufspreis. Beim Kauf bis zum 31. Dezember 2018 ist ein Gutschein für eine Tageskarte der experimenta inklusive (ausgenommen sind Kinder-Dauerkarten). Für Naschkatzen hält das Café Roth neben BUGA-Pralinen den Zwerg Karl aus Schokolade oder Marzipan bereit. Während die Weingenossenschaft Heilbronn die BUGA-Wein-Edition im Angebot hat, gibt es bei TeeGschwendner den BUGA-Tee und bei der Bäckerei Härdtner das BUGA-Brot.

Geschenke für die Ewigkeit präsentieren die Freunde der BUGA Heilbronn 2019: Mit der Aktion „Unsere Bäume/Bänke für Heilbronn“ können Naturfreunde einen Baum im Hafenpark verschenken. Zur Auswahl stehen Waldkiefern und Zerreichen. Bänke aus Douglasienholz und einer modernen Stahlkonstruktion bieten wiederum ausreichend Sitzgelegenheiten im Hafenpark. Auch diese können verschenkt werden. Weitere Infos gibt es unter: www.buga2019.de/de/freundeskreis/baumspende.php.

Wissen verschenken mit den Museen, dem Stadtarchiv und der VHS

Gutscheine für die ganze Familie präsentieren die Städtischen Museen Heilbronn. Sie berechtigen zum Besuch der Ausstellungen und Veranstaltungen im Museum im Deutschhof oder in der Kunsthalle Vogelmann. Am Mittwoch, 26. Dezember, 15 Uhr, kann die Schau „Bildhauerinnen. Von Kollwitz bis Genzken“ in der Kunsthalle bei einer Weihnachtsführung entdeckt werden. Auch am Sonntag, 30. Dezember, 11.30 Uhr, führt Bernhard Stumpfhaus durch die Ausstellung. Weitere Schnäppchen für Kunst- und Geschichtsinteressierte bietet der Museumsshop.

Für Wissenshungrige hält das Haus der Stadtgeschichte / Otto Rettenmaier Haus zwei Neuerscheinungen bereit: Einen Einblick in die 60er Jahre geben das Buch „Die 1960er Jahre in Heilbronn“, herausgegeben von Professor Christhard Schrenk (306 Seiten, rund 200 Fotos) für 17,50 Euro sowie der neunte Band der „Chronik der Stadt Heilbronn“ zu den Jahren 1964 bis 1969, von Werner Föll (ca. 700 Seiten, 82 Abb./Fotos) für 30 Euro. Außerdem lässt sich mit dem Film „Heilbronn. Geschichte einer Stadt“ (17 Euro) des Stadtarchivs die Geschichte Heilbronns auf besondere Weise erleben. Der Film ist als DVD oder Blu-ray in deutscher, englischer und französischer Sprache erhältlich.

Von informativ bis bewegend, von kreativ bis lecker: Ein Gutschein der Volkshochschule Heilbronn lässt sich auf vielerlei Weise einsetzen. Vorträge und Infoveranstaltungen, Entspannungs-, Fitness- und Tanzangebote, Koch- und Kreativworkshops und vieles mehr stehen bei den über 1500 Kursen auf dem Programm. Pünktlich zu Weihnachten ist das neue Veranstaltungsangebot ab Donnerstag, 20. Dezember, online unter: www.vhs-heilbronn.de

Entdecken und genießen mit den Stadtwerken, der HMG und der HNV

Sport, Spaß und Erholung landen mit den Bäderbetrieben unter dem Weihnachtsbaum. Mit exklusiven Geschenkpäckchen bieten die Stadtwerke Wertkarten für die Heilbronner Bäder an. Je nach Aufladebetrag erhalten die Inhaber fünf, zehn oder 15 Prozent Rabatt bei jedem Eintritt. Als kleines Extra gibt es Präsente wie Hand- und Saunatücher, Decken, Wärmekissen oder Öle gratis dazu.

Groß ist die Bandbreite auch bei der Tourist-Info der Heilbronn Marketing GmbH (HMG), die Klassiker wie den neuen Heilbronn-Kalender (9,50 Euro), Käthchen-Puppen (14,90 Euro), Heilbronn-Taschen (9,90 Euro), Tassen und Weingläser anbietet. Mit dem Heilbronner Bürgerwein und der Vinothek in der Tourist-Info kommen Weinliebhaber auf ihre Kosten. Für kreative Köpfe gibt es das Malbuch „Heilbronn mal(t) anders. Die schönsten Ecken kreativ entdecken", für Reiselustige und Heilbronner ab dem 11. Dezember den druckfrischen Reiseführer „MerianLive! Heilbronn“.

Ob Pendler, Vielfahrer oder Wochenend-Reisende – mit den Fahrscheinen und Zeitkarten des Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehrs (HNV) ist für jeden etwas dabei. Noch flexibler und günstiger wird die Fahrt mit dem (((eTicket: Durch das einfache An- und Abmelden im Bus oder am Bahnsteig fallen Kosten nur dann an, wenn es genutzt wird. Für Familien bietet der HNV wiederum das AboPlus.