zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Bürgerservice A-Z

A  |  B  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  Z

Brennholzversteigerungen

Brennholzversteigerungen

Zur Deckung des örtlichen Brennholzbedarfs werden regelmäßig größere Mengen Holz in „Flächenlosen“ oder als „Brennholz lang“ angeboten.  

Seit 1. Januar 2013 müssen alle Brennholzselbstwerber nachweisen, dass sie mit der Motorsäge umgehen können. Dazu müssen sie einen Motorsägelehrgang besuchen, bei dem sie eine Lehrgangsbestätigung erhalten. Die Forstabteilung vermerkt den Nachweis auf den Kundenkarten. Wer schon einen Kurs besucht hat, kann eine Kopie der Lehrgangsbestätigung zu den Versteigerungsterminen mitbringen, damit der Besuch des Kurses vermerkt wird.

Außerdem ist die Verwendung von Sonderkraftstoff und biologisch abbaubarem Kettenöl im Stadtwald Heilbronn verpflichtend.

Brennholzversteigerungen

Unterlagen Revier Heilbronn-Ost

Unterlagen / Verfahren

  • Für jede Versteigerung gibt es einen Lageplan der Flächenlose und der Brennholz-Polter-Lagerplätze.
  • Neben dem Lageplan gibt es auch eine Liste, in der die einzelnen Lose mit den Massen aufgeführt sind. Hier wird auch auf die jeweilige Baumart (BA) verwiesen. Was die Abkürzungen bedeuten, können Sie dem neben stehenden Verzeichnis der Baumarten entnehmen.
  • Angebot und Preise erfolgen in Festmetern. Eine Umrechnung in Raummeter (Rm) kann anhand folgender Formel nachvollzogen werden: 1 Festmeter entspricht ungefähr 1,43 Raummeter oder umgekehrt 1 Raummeter entspricht ungefähr 0,70 Festmeter.

Bei Fragen oder zur Anforderung der Unterlagen können Sie sich an das städtische Forstamt wenden.