zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus stellt die Stadt Heilbronn ihre Dienstleistungen auf Terminvergabe um. Ab Dienstag, 17. März, sind die Verwaltungsgebäude für Publikum ohne Termin geschlossen. Wir bitten Sie daher, zunächst telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit den Ämtern aufzunehmen. Nicht dringliche Angelegenheiten werden verschoben. Wenn Sie in den letzten 14 Tagen in einem COVID-19-Risikogebiet waren, können wir Sie nicht bedienen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Bürgerservice A-Z

A  |  B  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  Z

Recyclinghöfe

Recyclinghöfe (Start)

ACHTUNG: Nur Recyclinghof Plus vorerst noch geöffnet

Aus gegebenem Anlass schließt die Stadt Heilbronn alle ihre Recyclinghöfe im Stadtgebiet. Lediglich der Recyclinghof Plus auf dem Wartberg, Vogelsangklinge 1, bleibt vorerst noch zu den gewohnten Zeiten, montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr, sowie samstags von 8 bis 16 Uhr geöffnet.
Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe werden ab sofort nur noch zwei PKW gleichzeitig auf das Gelände gelassen. Durch diese Maßnahme wird es gegebenenfalls zu langen Wartezeiten bei der Einfahrt kommen. Dennoch sind diese Zugangsbeschränkungen notwendig, um den Infektionsschutz zu gewährleisten. 
Anlieferungen durch Bürger aus dem Landkreis Heilbronn und anderer Landkreise sind nicht gestattet. Es wird entsprechend kontrolliert.
Die Entsorgungsbetriebe bitten eindringlich darum, den Recyclinghof nur noch in wirklich dringenden Fällen aufzusuchen und Anlieferungen von Abfällen, insbesondere von Grünabfällen zu verschieben. 
Die regulären Abfuhren von Restmüllbehältern und Biotonnen sowie von Gelben Tonnen, Gelben Säcken und Blauen Tonnen finden weiterhin wie gewohnt zu den im Abfallratgeber veröffentlichten Terminen statt.


Der Begriff Recycling steht für Wiederverwertung oder Wiederaufbereitung. Das bedeutet, dass bestimmte Abfälle oder Teile davon so aufbereitet werden, dass vermarktungsfähige Sekundärrohstoffe entstehen. Sekundärrohstoffe sind Rohstoffe die durch eine Aufarbeitung aus entsorgten Materialien gewonnen werden.
Kurz: Recycling meint die Rückgewinnung wertvoller Rohstoffe aus Abfällen. Daher sind einige Abfälle sehr wertvoll und sollten nicht einfach in der Restmülltonne entsorgt werden!

In Heilbronn gibt es sieben städtische Recyclinghöfe, um verschiedene Abfälle umweltgerecht zu entsorgen.

Benutzungsordnung für die Deponie Vogelsang und die städtischen Recyclinghöfe

Diese Abfallarten werden auf den Heilbronner Recyclinghöfen angenommen

Die Übersicht für 2020 über die Abfälle, die auf den Heilbronner Recyclinghöfen angenommen werden, können Sie hier herunterladen.

Auf allen Recyclinghöfen werden folgende Abfälle getrennt und in haushaltsüblichen Mengen kostenfrei angenommen:

AbfallartBeispielHinweis
Altglasz. B. Glasflaschen, KonservenggläserTrennung nach Weiß-, Grün-, Braunglas
Altholzz. B. Bretter, Kisten, LattenLänge max. 1,20 Meter; kein Holz aus dem Außenbereich

 

Altkleider/

Schuhe

z. B. Kleidung, Haushaltswäsche, Federbetten, Schuhenur sauber, trocken, verpackt; Schuhe paarweise gebündelt
Altmetallz. B. Rohre, Heizkörper, Metallregale, Bleche, TöpfeAnnahme von Fahrrädern auf dem Recyclinghof Plus
Altpapierz. B. Zeitungen Prospekte, Brief-, Schreib-, Geschenkpapier; Verpackungen aus Papier und Pappe 
KartonagenKartonagen aller Artflach zusammengefaltet
Batterienz. B. Akkus, Knopfzellen, Trockenbatterien

keine Annahme von Autobatterien

Bitte kleben Sie vor der Anlieferung von Lithium-Akkus die Pole ab.

Elektrokleingerätez. B. Föhn, Toaster, Telefon, Handy, Bügeleisen, BohrmaschineAnnahme von Großgeräten auf dem Recyclinghof Plus
Grünabfällez. B. Baum- und Strauchschnitt, Laub, Pflanzenrestemax. 2 Kubikmeter; keine Annahme von Fallobst, Tierstreu
Kunststoffez. B. Eimer, Blumentöpfe, Spielzeug, Gartenmöbel, Waschkörbekeine Annahme von PVC, Gummi, Sanitärartikeln, Rollläden
LeichtverpackungenLeichtverpackungen aus Kunststoff, Verbundstoff oder Metall z. B. Plastikflaschen, Getränkekartons, Konservendosen 
LeuchtmittelLeuchtstoffröhren, EnergiesparlampenNur unzerbrochene Leuchtmittel, ohne Verpackung
Sonstige WertstoffeGetrennte Annahme von Speisealtfett/-öl, (kein Motoröl); Korken (Naturkork); Tintenpatronen/Tonerkartuschen; CD's/DVD's 

 

Auf dem Recyclinghof Plus werden zusätzlich folgende Abfälle kostenfrei angenommen:

AbfallartBeispielHinweise
ElektrogroßgeräteWaschmaschine, Trockner, Geschirrspüler, Herd/BackofenGetrennte Annahme von Photovoltaikmodulen
KühlgeräteKühlschrank, Gefriertruhemöglichst stehend transportieren
BildschirmeFernseher, Bildschirme, Monitore 

 

Auf dem Recyclinghof Plus werden zusätzlich folgende Abfälle gegen Bezahlung angenommen:

AbfallartHinweiseGebühren
Restmüll

Übermengen an nicht verwertbarem Restmüll

Maximale Abgabemenge: 1 Kubikmeter

Anlieferungen bis 0,5 Kubikmeter: 15 Euro pauschal

Mengen über 0,5 Kubikmeter: 30 Euro pro Kubikmeter

SperrmüllKostenfreie Anlieferung bis 3 Kubikmeter gegen Abgabe der gültigen Abrufkarte 

Anlieferungen ohne gültige Abrufkarte:

Mengen bis 0,5 Kubikmeter: 15 Euro pauschal

Mengen über 0,5 Kubikmeter: 30 Euro pro Kubikmeter

 

Anlieferung mit gültiger Abrufkarte:

Mengen bis 3 Kubikmeter: Kostenfrei

Mengen über 3 Kubikmeter: 30 Euro pro Kubikmeter

GrünabfälleAnnahme von größeren Mengen

Anlieferungen bis 2 Kubikmeter: Kostenfrei

Mengen über 2 Kubikmeter: 15 Euro pro Kubikmeter

Bauschutt

z. B. Steine, Fliesen, Ziegel, Waschbecken, Toilettenschüssel

Maximale Anlieferungsmenge: 0,5 Kubikmeter

0,5 Kubikmeter: 20 Euro 
Altholz aus dem AußenbereichHolz aus dem Außen-/Dachbereich: Z. B. Zaun, Pfosten, Balken

Anlieferungen bis 0,5 Kubikmeter: 15 Euro pauschal

Mengen über 0,5 Kubikmeter: 30 Euro pro Kubikmeter

Asbesthaltige Abfälle

Bitte beachten: Ab 1. Januar 2020 gelten geänderte Annahmebedingungen. Informationen erhalten Sie hier.

Achtung: Änderungen ab 1. Januar 2020! Informationen erhalten Sie hier.

Mineralische Dämmstoffe

Bitte beachten: Ab 1. Januar 2020 gelten geänderte Annahmebedingungen. Informationen erhalten Sie hier. 

Achtung: Änderungen ab 1. Januar 2020!  Informationen erhalten Sie hier.

Bitte beachten: Die Bezahlung erfolgt ausschließlich bargeldlos mit Girokarte - direkt im Eingangsbereich des Recyclingshofs Plus

ACHTUNG: Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Krise hat nur noch der Recyclinghof Plus geöffnet. Alle anderen Resyclinghöfe in Heilbronn haben bis auf Weiteres geschlossen. 

Adressen und Öffnungszeiten der Heilbronner Recyclinghöfe

RecyclinghofMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstag

Biberach

Heisenbergstraße

-14.00 - 18.00 ---08.00 - 16.00

 

Böckingen

Leonhardstraße 29

-

08.00 - 12.00

&

14.00 - 18.00

--14.00 - 18.0008.00 - 16.00

 

Horkheim

Untere Kanalstraße 17

--14.00 - 18.00--08.00 - 16.00

 

Frankenbach

Würzburger Straße 47

14.00 - 18.00-

08.00 - 12.00

&

14.00 - 18.00

-14.00 - 18.0008.00 - 16.00

 

Heilbronn-Ost

Im Wannental 2

--14.00 - 18.00 08.00 - 12.0014.00 - 18.0008.00 - 16.00

 

Heilbronn -Süd

Lise-Meitner-Straße 18

08.00 - 12.00

&

14.00 - 18.00 

-14.00 - 18.00-

08.00 - 12.00

&

14.00 - 18.00

08.00 - 16.00

 

Entsorgungszentrum Heilbronn

Recyclinghof Plus

Vogelsangklinge 1

08.00 - 12.00

&

13.00 - 16:30 

08.00 - 12.00

13.00 - 16:30

08.00 - 12.00

13.00 - 16:30

08.00 - 12.00

13.00 - 16:30

08.00 - 12.00

&

13.00 - 16:30

08.00 - 16.00

 

Recyclinghof Plus

Im April 2018 wurde der neu gestaltete und moderne Recyclinghof Plus, der sich auf dem Gelände des Entsorgungszentrums Heilbronn befindet, eröffnet.

Neben verwertbaren Abfällen, die auch auf anderen städtischen Recyclinghöfen abgegeben werden können, werden hier zusätzlich Elektrogroßgeräte, Restmüll, Sperrmüll, Bauschutt und Renovierungsabfälle angenommen.

Schnell, einfach und bequem - das sind die Vorteile des Recyclinghof Plus:

  • Annahme aller Abfälle zur Verwertung und gebührenpflichtiger Abfälle in haushaltsüblichen Mengen.
  • Umfangreiche Öffnungszeiten von Montag bis Samstag.
  • Schnelle Abwicklung durch separate Einfahrspur und Eingangskontrolle im Recyclinghofbereich.
  • Bequemes Befüllen der Sammelcontainer ohne Treppennutzung.
  • Saubere und trockene Anlieferung - auch bei schlechtem Wetter. Der komplette Anlieferungsbereich ist asphalitiert und überdacht!
  • Die Festsetzung der Gebühren erfolgt pauschal, ohne Verwiegung.

Bezahlung gebührenpflichtiger Abfälle:

Die Bezahlung erfolgt bargeldlos über Girokarte.

Weitere Infos:

Diese Abfälle werden auf dem Recyclinghof Plus ab 2020 angenommen

Download des Flyers zur Eröffnung des Recyclinghof Plus

Artikel der Heilbronner Stimme vom 19. April 2018