Schulen

19 Grund- und Werkrealschulen, fünf Realschulen, eine Gemeinschaftsschule, fünf allgemeinbildende Gymnasien, drei berufliche Gymnasien sowie sechs Sonderschulen decken den Schulbedarf ab. Ergänzt wird er durch zahlreiche Schulen in privater Trägerschaft. Sechs Berufsschulen an vier Standorten, davon zwei gewerblich-technische, zwei kaufmännische und zwei haus- und landwirtschaftliche Schule stellen die berufliche Ausbildung auf ein hohes Niveau. Insgesamt ist Heilbronn Schulstadt für etwa 20.000 Schülerinnen und Schüler.

Das Besondere in Heilbronn: Alle Grundschulen und die meisten weiterführenden Schulen im Stadtgebiet bieten Ganztagsbetreuung an. Auf Grundlage des „Heilbronner Wegs“ investiert die Stadt Heilbronn dafür mehrere Millionen Euro, die überwiegend in den Bau von Mensen und Aufenthaltsräumen fließen.

Studienmöglichkeiten bieten sich an der Hochschule Heilbronn für Technik, Wirtschaft und Informatik sowie berufsbegleitend an der privaten German Graduate School of Management and Law Heilbronn (GGS) an. Seit dem Wintersemester 2010/11 ist zudem die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heilbronn vertreten. Wie die Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken gGmbH und die GGS ist die DHBW auf dem Bildungscampus Heilbronn untergebracht.