zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Anleitung zum „Plastikfasten“

Veranstaltung am Montag, 11. März

Am Montag, 11. März, 17 bis 19 Uhr, lädt die städtische Stabsstelle Partizipation und Integration zu einer Veranstaltung mit dem Thema „Plastikfasten“ in das Katholische Gemeindehaus St. Peter und Paul, Fischergasse 6, ein. Eingeladen sind Angehörige von Religionsgemeinschaften, Kirchen und Umweltverbänden sowie allgemein am Plastikverzicht Interessierte. Nach einem Impulsvortrag sollen konkrete erste Schritte zur weiteren Umsetzung in Heilbronn besprochen werden.

Die Veranstaltung steht im Zusammenhang mit dem zu Jahresbeginn von der Stabsstelle gestarteten Projekt „Interkulturelle Umweltmentoren“. Geschult werden derzeit Teilnehmer aus unterschiedlichen Kulturen, die nach dem Kurs als Multiplikatoren ihr Umfeld in Gesprächen mit Beratungsbögen zu Umwelt- und Energiethemen sensibilisieren sollen.

„Damit das Projekt größere Wirkung zeigt, werden weitere Aktivitäten begleitend gestartet und auch mit den Ideen aus dem Forum der Religionen vernetzt", berichtet Stabsstellenleiterin Roswitha Keicher. Das Forum der Religionen hatte 2018 beschlossen, das Thema Nachhaltigkeit als gemeinsames Thema in den Fokus zu nehmen. Eine Arbeitsgruppe will nun das Thema "Plastikfasten" in Heilbronn umsetzen.

„Wir freuen uns, dass wir den Verein NourEnergy zu einem Vortrag zu diesem Thema gewinnen konnten", sagt Yasemin Özbek, Projektleiterin der Umweltmentoren. „NourEnergy hat umfassende Erfahrung und die Aktion ‚Plastikfasten im Ramadan‘ vor einigen Jahren in muslimischen Communities initiiert." Auch der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland ist derzeit in diesem Bereich aktiv und ruft bis zum 18. April dazu auf, in den sozialen Medien unter dem Hashtag #plastikfasten Erfahrungen, Tipps und Ideen rund um einen Alltag ohne Plastik zu teilen.

Für Fragen steht die Stabsstelle unter Telefon 07131 56-4460 oder unter E-Mail: integration@heilbronn.de zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es online auf dem Bürgerbeteiligungsportal wirsind.heilbronn.de/interkulturelle-umweltmentoren.