Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Backnanger Autor liest im Literaturhaus

Kai Wieland liest aus zweitem Roman „Zeit der Wildschweine“

Ein lokaler Autor, der mit seinem Debüt „Amerika“, das auch in Heilbronn spielt, einigen Erfolg verzeichnen konnte, ist am Montag, 4. Juli um 19 Uhr zu Gast im Literaturhaus Heilbronn. Der aus Backnang stammende Kai Wieland stellt seinen zweiten Roman „Zeit der Wildschweine“ vor.

Reisejournalist Leon träumt von Selbstverwirklichung – für die Beständigkeit seiner Familie hat er wenig Verständnis. Als sich die Gelegenheit bietet, der Enge der Heimat zu entfliehen und stattdessen mit dem faszinierenden Fotografen Janko französische Niemandsorte zu erkunden, greift er zu. Doch die anstehende Reise verläuft nicht wie geplant. Je länger Leon und Janko in Frankreich nach Niemandsorten suchen, desto stärker verwickeln sie sich in einen intellektuellen Machtkampf. Wer, so die alles entscheidende Frage, gewinnt mit seiner Kunst die Deutungshoheit über die Realität – der Journalist oder der Fotograf? Als sich abzuzeichnen beginnt, dass Janko Verrat an der gemeinsamen Sache begehen wird, ist es für Leon längst zu spät, unbeschädigt aus der verhängnisvollen Beziehung zu entkommen.

Kai Wieland, geboren 1989 in Backnang, nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum Medienkaufmann, studierte anschließend Buchwissenschaft an der LMU in München und arbeitet seit 2016 für ein Verlagsbüro in Stuttgart. Mit seinem Debüt "Amerika" wurde er u.a. mit dem Thaddäus-Troll-Preis ausgezeichnet.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation des Literaturhauses mit der Volkshochschule Heilbronn.

Tickets sind für 10 € auf https://diginights.com/literaturhaus zu erwerben.