zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Brunnen sprudeln wieder

Schon an den Osterfeiertagen

Frühjahrszeit, Brunnenzeit: Nach der Winterpause dürfen die über 30 Heilbronner Brunnen wieder sprudeln. „Die allermeisten Brunnen sind bereits in Betrieb gegangen“, sagt Hochbauamtsleiter Johannes Straub mit Verweis auf die großen Innenstadtbrunnen.

Zu sprudeln begonnen haben bereits der Fleinertorbrunnen, der Komödiantenbrunnen und der Siebenröhrenbrunnen auf dem Kiliansplatz sowie der Sankt-Georgs-Brunnen in der Sülmerstraße. Es folgen noch die weiteren innerstädtischen Wasserspiele wie beispielsweise der Brunnen am Robert-Mayer-Denkmal, das Wasserspiel am Bollwerksturm und der Traumbrunnen im Kirchhöfle.

Aber nicht nur die großen Brunnen in der Innenstadt sind für die neue Saison gerüstet. Auch die Stadtteil-Brunnen bringen Erfrischung - etwa der Seeräuberbrunnen in Böckingen, der Dachreiterbrunnen in Horkheim, der Brunnen am Schillerberg in Biberach, der Linsafamer Brunnen in Neckargartach oder der Nepomukbrunnen in Kirchhausen.

„Dauerläufer“ über das Jahr hinweg sind die von Quellen gespeisten Brunnen wie in der Unterlandstraße / Ziegeleistraße in Biberach oder die Köpfertalquelle.

Wegen Frostschäden müssen die Brunnen im Deutschhof noch repariert werden, sie gehen erst nach den Osterfeiertagen in Betrieb.