zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Erfolge für Nachwuchs aus der Region

Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

Der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ist für die Nachwuchstalente aus der Region Heilbronn mit zahlreichen Preisen zu Ende gegangen. 30 junge Musikerinnen und Musiker durften in diesem Jahr in Halle ihr Können zeigen, nachdem sie sich zuvor beim Regionalwettbewerb in Heilbronn und beim Landeswettbewerb in Schorndorf und Renningen qualifiziert hatten.

Erfolgreichste Teilnehmerin aus der Region war Madeleine Rath, in der Kategorie Gesang (Pop) erreichte sie die volle Punktzahl (25) und errang damit einen ersten Preis. Ebenfalls einen ersten Preis (24 Punkte) in der gleichen Kategorie kann Anna Marleen Baumbach für sich verbuchen. Insgesamt errangen zwei Kinder und Jugendliche einen ersten Platz und jeweils 13 einen zweiten und dritten Platz. Zwei Teilnehmer nahmen zudem mit „sehr gutem Erfolg“ teil.

Insgesamt sechs Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer erhalten Unterricht an der Städtischen Musikschule Heilbronn. Von ihnen erzielte Manuela Waible mit der Violine als einzige Teilnehmerin einen zweiten Platz (22 Punkte). Zudem gab es fünf dritte Plätze und zweimal das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“. Zwei Nachwuchsmusikerinnen traten dabei gleich in zwei Kategorien an.

„Allein die Tatsache, nach zwei Vorentscheiden bis in den Bundeswettbewerb zu kommen, ist eine großartige Leistung“, gratuliert Bürgermeisterin Agnes Christner allen Schülerinnen und Schülern der Musikschulen aus der Region sowie der Städtischen Musikschule Heilbronn. “Und wenn dann auch noch so viele Preise erzielt werden, ist das ein toller Ansporn, auch in Zukunft der Musik mit Freude, Disziplin und Fleiß treu zu bleiben“, so die Kulturdezernentin.

Ergebnisse der TeilnehmerInnen der Städtischen Musikschule Heilbronn beim Bundeswettbewerbs Jugend musiziert
Ergebnisse der TeilnehmerInnen der Musikschulen der Region Heilbronn-Franken beim