zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Förderung für kulturelle Mittler

30.000 Euro Unterstützung

Die Stabsstelle Partizipation und Integration der Stadt Heilbronn qualifiziert kulturelle Mittlerinnen und Mittler für Beratungsstellen. Das Projekt erhält nun wertvolle Unterstützung durch die Sozialstiftung der Kreissparkasse.  Diese fördert das Projekt mit 15 000 Euro. Die Mittler unterstützen flächendeckend in Heilbronn die Beratungseinrichtungen aller sozialen Träger in ihrer Arbeit.

Auch der Landkreis Heilbronn erhält eine Förderung in gleicher Höhe für das Projekt Sprachmittler, das es seit diesem Jahr in Kooperation mit dem Kreisdiakonieverband Heilbronn und der Caritas Heilbronn Hohenlohe gibt. Die Sprachmittler stehen für Gespräche von Landkreisbewohnern bei Behörden und Beratungsstellen zur Verfügung.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Förderung die Sicherheit haben, weiter qualifizieren zu können. Auch wird den Beratungseinrichtungen direkt geholfen, da sie die Gespräche effektiver führen können“, berichten Roswitha Keicher, Leiterin der Stabsstelle Partizipation und Integration der Stadt Heilbronn und Katharina Fischer, Leiterin des Sachgebiets Integrationsplanung des Landratsamts Heilbronn.

Seit 2009 werden in Heilbronn kulturelle Mittlerinnen und Mittler für Beratungsstellen von der Stabsstelle Partizipation und Integration qualifiziert. Inzwischen wurden über 150 Ehrenamtliche ausgebildet, die in über 40 Sprachen übersetzen. Sie unterstützen bei Gesprächen, wenn die Deutschkenntnisse der Klienten und Klientinnen noch nicht ausreichen. Zudem geben sie den Einrichtungen bei Nachfragen Informationen zu kulturellen Prägungen. Der Bedarf ist hoch: 2018 waren die Mittlerinnen und Mittler in zirka 1300 Einsätzen bei Beratungen aktiv.

Nähere Informationen unter welcome.heilbronn.de und www.caritas-heilbronn-hohenlohe.de, Was wir bieten, Migrationsberatung, Sprachmittler