1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Heidelberger Straße für drei Tage gesperrt

Baustelle folgt Brücken-Durchlass

Am Mittwoch, 13. Februar, ist die Baustelle am Sonnenbrunnen erst einmal fertiggestellt: Die neue Unterführung für die Ludwigsburger Straße kann eröffnet werden. Gleichzeitig muss der Verkehr allerdings eine dreitägige Sperrung der Heidelberger Straße zwischen Neckargartacher und Grünewaldstraße verkraften. „Dazu gibt es zwei Umleitungssysteme“, erläutert Projektleiterin Katharina Einmal.

Mit der Eröffnung der Unterführung wird der Bahnübergang zunächst einmal komplett - also auch für den Rad- und Fußverkehr - gesperrt.

Die Großgartacher Straße kann wieder in beide Richtungen befahren werden, die Umleitung der B 293 über die Grünewaldstraße entfällt. Allerdings wird auf der Großgartacher Straße im Einmündungsbereich der Grünewaldstraße weiter gebaut, daher wird die einspurige Befahrbarkeit stadteinwärts bis zur Bürgeramts-Einfahrt verlängert.

In der Heidelberger Straße hat der Umleitungsverkehr zu Schäden geführt, die an den drei Tagen repariert werden. Auf die neue Decke kann später die neue Markierung aufgebracht werden.

Für die Umleitungen gilt folgendes: So werden Fernstraßenbenutzer bis zum Samstag, 16. Februar, gegen Mittag über die Saarlandstraße und die Neckartalstraße weiträumig umgeleitet.

Für die Anwohner gibt es eine kleine Umfahrung: So wird es an den drei Tagen möglich sein, die südliche Grünewaldstraße und die Blumenstraße über die Großgartacher Straße zu erreichen. Hier gilt das Prinzip rechts rein, rechts raus, also aus Richtung Osten kommend kann man nach rechts in die Grünewaldstraße abbiegen, von der Grünewaldstraße kann man nach rechts in die B 293 abbiegen.

Die zweite kleine Umleitung ist für Anwohner der nördlichen Grünewaldstraße gedacht: Sie ist an den drei Tagen über die westliche Heidelberger Straße und die Zellerstraße erreichbar. Die Ausfahrt ist auch Richtung Süden möglich, über die Landwehrstraße.
Auch die Adolf-Alter-Straße kann zu Umleitungszwecken genutzt werden, dazu ist für diese Straße ein absolutes Halteverbot vorgesehen.

Direkte Anwohner der Heidelberger Straße können während der drei Tage nur eingeschränkt zu ihren Grundstücken gelangen. Im Einzelfall kann eine Abstimmung mit der Straßenbaufirma erfolgen. Zeitgleich wird auch am Sonnenbrunnen weiter gebaut: Hier entsteht ein Platz mit einer Bike+Ride-Anlage.

Die Verkehrsumlegung wird am 13. Februar ganztägig erfolgen. Das Amt für Straßenwesen empfiehlt, den Bereich weiträumig zu umfahren.