zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Impfbrücke erleichtert Terminbuchung

Kreisimpfzentrum Heilbronn

Im Kreisimpfzentrum Heilbronn können jetzt kurzfristig frei werdende Termine über eine Registrierung unter www.heilbronn.de/impfbruecke gebucht werden. Der Impftermin wird dann per SMS übermittelt.

Wer diese Registrierung nutzt, sollte daher in der Lage sein, innerhalb von 30 bis maximal 45 Minuten mit den benötigten Unterlagen im Kreisimpfzentrum Heilbronn in der Horkheimer Stauwehrhalle, Nussäckerstraße 3, zu erscheinen. Mitzubringen sind der Personalausweis, sofern vorhanden der Impfpass und die Krankenkassenkarte. Der Termin für die Zweitimpfung wird im Kreisimpfzentrum vergeben und hängt vom Impfstoff und den jeweiligen Empfehlungen der ständigen Impfkommission ab.

Jede Handynummer kann nur für je eine Person verwendet werden, Sammelanmeldungen sind also nicht möglich. Wenn sich eine andere Person unter der gleichen Nummer anmeldet, verfällt die erste Anmeldung.

Ein per SMS eingegangenes Impfterminangebot, muss bestätigt werden. Erst dann ist der Termin fest gebucht. Sollte es nicht möglich sein, einen kurzfristig angebotenen Termin wahrzunehmen, bleiben die Daten im System und können bei weiteren Angeboten berücksichtigt werden. Allerdings verfallen die Registrierungen automatisch nach sieben Tagen, sodass dann eine Neuregistrierung erforderlich wird. Dadurch soll verhindert werden, dass auf der Warteliste Personen geführt werden, die bereits anderweitig einen Impftermin erhalten haben.

Eine Garantie für einen Termin besteht nicht. Daher ersetzt die Impfbrücke nicht die reguläre Terminbuchung unter www.impfterminservice.de oder unter Telefon 116 117.

Die Impfbrücke wurde vom Software-Startup LIT Lab entwickelt und unterstützt Impfstellen, um verfügbare Impfdosen schnellstmöglich zu verteilen. Die Datenverarbeitung unterliegt der EU-Datenschutzgrundverordnung.