zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Jugendmeisterschaften der Leichtathleten

Im September im Heilbronner Frankenstadion

Am Wochenende vom 4. bis 6. September 2020 finden im Heilbronner Frankenstadion die Deutschen Jugendmeisterschaften U18 und U20 der Leichtathletik statt. Dies haben Anfang der Woche der Deutsche Leichtathletikverband (DLV), der Württembergische Leichtathletikverband, die Leichtathletikabteilung der TSG Heilbronn und das Schul-, Kultur- und Sportamt der Stadt Heilbronn entschieden. 

Die Ausrichtung war eigentlich in Ulm vorgesehen. Nachdem der Zeitpunkt für die Durchführung coronabedingt verschoben werden musste und im Ulmer Stadion Bauarbeiten während der Sommerzeit stattfinden, wurde nun mit Heilbronn ein neuer Austragungsort gefunden. „Wir sind stolz, dass die Stadt Heilbronn, wie bereits 2018, Austragungsort dieser tollen Sportveranstaltung sein darf“, begrüßt Bürgermeisterin Agnes Christner die Entscheidung. „Unser Frankenstadion eignet sich bestens für die Ausrichtung. Wir können dort alle aktuellen Vorgaben für den Sport-Wettkampfbetrieb erfüllen.“

Auch DLV-Präsident Jürgen Kessing freut sich über die erneute Zusammenarbeit mit der Stadt Heilbronn: „Die Deutschen Jugend-Meisterschaften stellen einen Eckpfeiler unseres Meisterschaftsprogramms dar, das wir leider in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie bereits stark einschränken mussten. Umso wichtiger ist es, dass wir für die Titelkämpfe der U20 und U18 mit der Stadt Heilbronn einen erfahrenen und engagierten Partner gewinnen konnten.“

Der Deutsche Leichtathletikverband wird in Abstimmung mit den städtischen Ämtern ein Schutz- und Hygienekonzept entwickeln, um einen sicheren und geordneten Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten. Die Meisterschaften erstrecken sich über drei Tage und werden voraussichtlich ohne Publikum stattfinden.