zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Kindern ein gesundes Aufwachsen ermöglichen

Stadt und AOK kooperieren beim Heilbronner Bewegungspass

Die Stadt Heilbronn und AOK Heilbronn-Franken wollen Heilbronner Kinder zu noch mehr Bewegung motivieren und hierfür einen Bewegungspass im Stadtkreis einführen. Dieser liefert Erzieherinnen und Erziehern, Pädagogen und Eltern Ideen, wie Bewegung in der Kindertagesstätte und in der Grundschule sinnvoll erprobt, positiv erlebt und umgesetzt werden kann. Dabei werden zahlreiche Übungen vorgestellt, die viel Raum für kreative Praxisanregungen zulassen.

So ordnet der Bewegungspass verschiedenen Tieren Bewegungsabläufe zu, die von den Kindern ausprobiert und geübt werden sollen. Als kleinen Anreiz erhalten die Kinder für jede Übung einen Drachensticker. Sobald 36 Drachensticker gesammelt sind, erhalten die Kinder einen Gutschein über ein Jahr beitragsfreie Mitgliedschaft in einem am Projekt beteiligten Sportverein ihrer Wahl.

„Die Einführung des Heilbronner Bewegungspasses ist ein weiterer konsequenter Baustein in dem breit angelegten Angebot der Stadt Heilbronn, dass Kindern ein gesundes Aufwachsen ermöglicht“, betont Bürgermeisterin Agnes Christner. „Ein bewegter Alltag im Kindesalter legt das Fundament für ein späteres aktives und bewegtes Leben. Die Kooperation mit der AOK Heilbronn-Franken stellt eine ideale Partnerschaft dar, über die wir uns sehr freuen.“

„Wenn Kinder frühzeitig lernen, wie wichtig eine gesunde Ernährung ist und wie gut sie schmeckt, wenn Kinder frühzeitig erleben, wie schön es ist, Sport zu treiben – dann ermöglichen wir eine gesunde und abwechslungsreiche Kindheit und legen die Basis für ein gesundes Leben überhaupt. Der Bewegungspass bietet allerbeste Voraussetzungen dafür“, ergänzt Michaela Lierheimer, Geschäftsführerin AOK Heilbronn-Franken.

Der Bewegungspass ist Teil einer Kooperationsvereinbarung, die die intensive Vernetzung und Zusammenarbeit von Stadt und AOK auf lokaler Ebene bekräftigt. In einer zunehmend bewegungsarmen Gesellschaft verfolgen beide Partner seit längerem das Ziel, Kindergarten- und Grundschulkindern Grundlagen für ein gesundes und aktives Leben zu vermitteln. So hat die Stadt Heilbronn bereits 2015 das sportartübergreifende Konzept „bewegt wachsen in Heilbronn“ in Kooperation mit dem Stadtverband für Sport und der Heilbronner Bürgerstiftung eingeführt. Die AOK engagiert sich als Gesundheitskasse regelmäßig mit zahlreichen Präventionsangeboten im Bereich Bewegung und Ernährung.

Bürgermeisterin Agnes Christner und die Geschäftsführerin der AOK Michaela Lierheimer unterschreibenden neuen Heilbronner Bewegungsspass

Der neue Heilbronner Bewegungspass ist Teil einer Kooperationsvereinbarung, die Bürgermeisterin Agnes Christner (r.) und Michaela Lierheimer, Geschäftsführerin AOK Heilbronn-Franken, unterschrieben haben.