Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Marion Poschmann zu Gast                        

Ausgezeichnete Autorin am 28. September im Literaturhaus

Mit Marion Poschmann gastiert am Mittwoch, 28. September, um 19 Uhr im Literaturhaus Heilbronn eine mehrfach mit renommierten Preise ausgezeichnete Autorin. Die Lesung der derzeitigen Stadtschreiberin von Bergen-Enkheim steht unter dem Motto „Bäume der Erkenntnis“ und findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hauptstadt der Folgenlosigkeit“ statt.

Für ihren ebenso poetischen wie engagierten Text „Laubwerk“ trägt Poschmann zu einer anderen Wahrnehmung des Zusammenlebens von Menschen, Tieren und Pflanzen bei und entwirft eine literarische Vision für eine klimagerechtere Zukunft. Marion Poschmann wurde mit mehreren angesehenen Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet. Mit ihrem Roman „Die Kieferninseln“ stand sie auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und auf der Liste des „Man Booker International Prize 2019“.

Marion Poschmann, 1969 in Essen geboren, studierte Germanistik und Slawistik und lebt heute in Berlin. Sie schreibt Lyrik und Prosa. Poschmann erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter den Wilhelm Raabe-Preis, den Klopstock- Preis, den Berliner Literaturpreis, den Düsseldorfer Literaturpreis, den Peter-Huchel-Preis oder den Deutschen Preis für Nature Writing.

Tickets sind für zehn Euro auf https://diginights.com/literaturhaus erhältlich.