zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Pianisten und Schlagzeuger machen den Anfang

Städtische Musikschule Heilbronn

Die Städtische Musikschule Heilbronn nimmt den Präsenzunterricht wieder auf. „Als erstes kehren am Montag, 11. Mai, die Schülerinnen und Schüler der Sparten Klavier, Keyboard, Akkordeon und Schlagzeug in die Musikschule zurück“, erklärt deren Leiterin Uta-Mirjam Theilen. In einem zweiten Schritt, voraussichtlich ab Montag, 18.Mai, folgen die Schülerinnen und Schüler der Streich- und Zupfinstrumente. Noch keine Erlaubnis zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts liegt für die Bläser und Sänger vor. „Hier müssen wir abwarten, wann das Kultusministerium grünes Licht gibt“, ergänzt Theilen.

Um eine Übertragung des Coronavirus beim Unterricht zu vermeiden, gelten auch in der Musikschule die allgemeinen Hygieneregeln der Stadt Heilbronn: richtiges Händewaschen, Abstand halten (mindestens 1,5 Meter) und Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Lehrer und Schüler dürfen jeweils nur die eigenen Instrumente nutzen. In der Sparte Klavier stehen für Schüler und Lehrer jeweils eigene Instrumente zur Verfügung.

Nachdem die Musikschule am 17. März den Präsenzunterricht einstellen musste, haben die Lehrer und Lehrerinnen der Musikschule Einzel- und Kleingruppenunterricht per Videoübertragung erteilt. Insgesamt werden von der Städtischen Musikschule Heilbronn fast 3000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den verschiedensten Instrumenten und Gesang unterrichtet. Die musikalische Früherziehung, Kooperationen mit Kindergärten und Schulen sowie der Unterricht in Ensembles und Orchester müssen bis auf Weiteres noch entfallen.