Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Schnelltest für Kinder in Kitas

Heilbronn bereit für einen Modellversuch

Die Stadt Heilbronn erweitert ihr Testangebot und bietet als eine der ersten Städte in Baden-Württemberg Schnelltests in allen Kindertageseinrichtungen an. Nach den Osterferien soll zweimal pro Woche flächendeckend in allen 100 Kitas getestet werden. „Die Lage ist ernst, und die dynamische Entwicklung der Infektionszahlen bereitet mir große Sorgen“, sagt Oberbürgermeister Harry Mergel. Auch die Situation in den SLK-Kliniken ist wieder angespannter. So steigt die Zahl der Patienten mit positivem Corona-Befund, die stationär behandelt werden müssen, gegenwärtig deutlich spürbar an – auch auf den Intensivstationen.

„Nur wenn wir testen, testen, testen, und das quer durch alle Altersgruppen, haben wir eine Chance, Infektionswege früh zu stoppen und die weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen.“ Bereits jetzt steht den Bürgerinnen und Bürgern in Heilbronn ein umfangreiches Angebot für kostenlose Corona-Schnelltests an mehreren Standorten zur Verfügung, die in Verantwortung von Ärzten und Apothekern angeboten werden.

Die Testungen in den Kitas sind freiwillig und bedürfen der Einwilligung der jeweiligen Eltern. Durchgeführt werden die Tests von geschultem Fachpersonal der Kita. Nächste Woche beginnen die ersten Schulungen dazu. Die Stadt stellt allen Trägern die erforderlichen Tests zur Verfügung und organisiert die Schulungen. 20.000 nasale Schnelltests wurden bereits bestellt. „Die Stadt organisiert und finanziert die Schnelltests als wichtigen Beitrag dafür, dass die Kitas geöffnet bleiben können“, sagt Bürgermeisterin Agnes Christner. 

Gemeinsam mit dem Städtetag Baden-Württemberg setzt sich Heilbronn außerdem dafür ein, dass das Land die Testung der Kita-Kinder in seine Teststrategie einbezieht. Die Stadt hat sich außerdem bereiterklärt, an einem entsprechenden Modellversuch teilzunehmen. 

Bereits jetzt werden die Schnelltests in zehn Kitas in der Stadt testweise angeboten. „Die Erfahrungen sind sehr positiv“, sagt Christner. „Kinder und Eltern haben diese Tests gut angenommen.“

Auch an den Heilbronner Schulen können sich Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht einmal pro Woche an ihrer Schule testen lassen. Nach den Osterferien wird dieses Angebot auf zwei Tests pro Woche erweitert.