zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Stadtradeln 2020 – aktiv fürs Klima

Aktion läuft vom 27. Juni bis 17. Juli

Am Samstag, 27. Juni, fällt erneut der Startschuss für die Aktion „Stadtradeln“. Bis zum 17. Juli sind alle Heilbronnerinnen und Heilbronner sowie alle, die in Heilbronn arbeiten, studieren oder eine Schule besuchen, aufgerufen, kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Kilometer für Heilbronn zu erradeln.

„Als fahrradfreundliche Kommune beteiligen wir uns bereits zum achten Mal an dieser Kampagne, bei der es um Spaß am und beim Fahrradfahren geht“, sagt Bürgermeister Wilfried Hajek. „Wir wollen aber zudem möglichst viele Menschen für den Umstieg aufs Fahrrad auch im Alltag begeistern. Denn jeder Kilometer auf dem Fahrradsattel anstatt im Auto ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz.“

Die bundesweite Aktion Stadtradeln wird vom Klima-Bündnis, einem Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Klimas, dem auch Heilbronn angehört, ausgerichtet. Als Motivation für die Kommunen sowie Radlerinnen und Radler, möglichst viele Wege auf dem Sattel zurückzulegen, verlost das Klima-Bündnis zum Abschluss des Aktionsjahres hochwertige Sachpreise. Die Stadt Heilbronn würdigt die aktivsten Rad-Teams in Heilbronn zusätzlich mit einer Geldprämie. 

2019 traten bei der Aktion 865 Heilbronnerinnen und Heilbronner in 68 Teams in die Pedale - stark wie noch nie. Insgesamt legten sie fast 162 700 Kilometer zurück, das hätte gereicht, um vier Mal rund um die Erde zu radeln. „Wir drücken die Daumen, dass der bisherige Rekord erneut getoppt wird“, so Stefan Muth, Radverkehrsbeauftragter der Stadt Heilbronn.

Einfache Teilnahmebedingungen

Jede und jeder kann mitmachen – egal ob Alltags-, Genuss- oder Sportfahrer, ob als Unternehmen, Verein, Schulklasse, Freundeskreis oder Familie. Unter www.stadtradeln.de/heilbronn können sich Radfreunde als Team oder Einzelperson registrieren. Die gefahrenen Kilometer können im Aktionszeitraum täglich oder wöchentlich online eingetragen werden. Wichtig: Es können alle Kilometer eingetragen werden, egal ob beruflich oder privat gefahren, auch solche, die in dem Zeitraum außerhalb Heilbronns oder Deutschlands erradelt werden.