zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Weitere Einschränkungen wegen Corona

Trauerfeiern und Stadtwald

Oberbürgermeister Harry Mergel begrüßt die heute durch die Landesregierung verkündeten weiteren Einschränkungen des öffentlichen Lebens: „Ich bin dankbar, dass die Vorgaben vom Land nochmals spezifiziert wurden und damit nun im ganzen Land einheitliche Regeln gelten. Damit haben die Ordnungskräfte nun auch eine rechtliche Handhabe gegen größere, uneinsichtige Gruppen vorzugehen. Wir müssen alles tun, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, die Menschen zu schützen und das hohe medizinische Versorgungsniveau aufrechtzuerhalten.“

Die Stadt Heilbronn weist zudem auf spezielle Einschränkungen bezüglich Trauerfeiern und Stadtwald hin.

Trauerfeiern auf den städtischen Friedhöfen dürfen nur noch am Grab im allerengsten Familienkreis abgehalten werden. Die Trauerhallen bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Grünflächenamtsleiter Hans-Peter Barz weiß um die Schwere der Maßnahme: „Wir bedauern dies außerordentlich, halten die Einschränkungen aber zum Schutz der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für unbedingt notwendig.“ Um gegebenenfalls Kontaktpersonen ausfindig machen zu können, sind Anwesenheitslisten zu führen. Die Adressdaten werden von der Friedhofsverwaltung gesammelt und nur für diesen Zweck verwendet.

Im Stadtwald sind alle Grillstellen, Waldspielplätze, Walderlebnispfade, Sportpfade, Aussichtspunkte und alle sonstigen Einrichtungen, die zu Zusammenkünften mehrerer Personen geeignet sind, gesperrt. Es gilt der dringende Appell, sich an die Sperrungen zu halten und sich nicht in größeren Gruppe zu treffen. Der Kommunale Ordnungsdienst des Ordnungsamtes nimmt entsprechende Kontrollen vor.