Kleist-Archiv Sembdner

Mit seinem Schauspiel „Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe" (Uraufführung und Buchausgabe 1810) hat der Dichter Heinrich von Kleist (1777-1811) die Stadt Heilbronn international bekannt gemacht.

Aufbauend auf der Sammlung des Kleist-Forschers und Herausgebers Prof. Dr. Helmut Sembdner (1914-1997) ist das Kleist-Archiv Sembdner heute weltweit eine wichtige Anlaufstation für Kleist-Interessierte:

  • Die vom Kleist-Archiv Sembdner herausgegebenen „Heilbronner Kleist-Blätter“ mit dem Untertitel „Das Jahrbuch aus Heilbronn“ verstehen sich als die Kulturzeitschrift aus Heilbronn. Ihr Themenspektrum liegt im Schnittpunkt von Literatur, Theater, Musik, Film und Wissenschaft.
  • Ein zentrales Arbeitsfeld ist das „Käthchen“ in seinen verschiedensten Facetten, von der historischen Theaterinszenierung bis zur populären lokalen Rezeption.
  • Internationale wissenschaftliche Kolloquien, Ausstellungen, Veranstaltungen runden das Programm ab, das sich jenseits der Musealität bewegt.

Das Kleist-Archiv ist als Kulturinstitut an das Schul-, Kultur- und Sportamt angegliedert.