Bildungsberichte

Für die fachlich fundierte und bedarfsgerechte Weiterentwicklung des Kommunalen Bildungsmanagements und der darauf aufbauenden Bildungsmaßnahmen werden in Heilbronn im Rahmen einer jährlichen Dokumentation bildungspolitische und statistische Entwicklungen erfasst und Entscheidungsträgern zur Verfügung gestellt.

Im Jahr 2010 hat das Büro für Kommunales Bildungsmanagement den ersten Heilbronner Bildungsbericht vorgelegt; seitdem erscheint er alle zwei Jahre im Wechsel mit einem Zwischenbericht. Der Zwischenbericht enthält schulstatistische Daten wie Schüler- und Klassenzahlen. In den Fortschreibungen des Bildungsberichts werden darüber hinaus die aktuellen Herausforderungen des kommunalen Bildungsmanagements vorgestellt, die vier Leitziele evaluiert sowie sonstige organisatorische Maßnahmen der Heilbronner Schulen beleuchtet. Seit 2018 werden zudem thematische Schwerpunkte gesetzt. Ein Beispiel hierfür ist die Schuleingangsphase u.a. mit Ergebnissen der Einschulungsuntersuchung und der Stärke der Einschulungsjahrgänge nach Stadtteilen.