Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
1

Top Attraktionen für Familien

1. Heilbronner Parks

Die Heilbronner Stadtparks sind ein beliebtes Ausflugsziel für alle, die gerne mitten in der Stadt Natur genießen. Der Wertwiesenpark bietet mit Spielplätzen, großen Wiesenflächen, einer Minigolfanlage und seiner Lage direkt am Neckar besonders viel Abwechslung.  Aber auch der Ziegeleipark im Stadtteil Böckingen mit seinem See und dem Wasserspielplatz sowie der Pfühlpark mit Riesenrutsche und Kult-Kiosk sind liebevoll angelegte Parkanlagen.

2. Das ehemalige BUGA-Gelände / der neue Stadtteil Neckarbogen

Das blühende Leben der BUGA 2019 ist nun Bestandteil des pulsierenden Lebens in Heilbronns neuem Stadtteil Neckarbogen geworden. Auch nach der BUGA sind viel Naherholungsflächen geblieben. Kinder können sich auf dem Wasserspielplatz am Karlsee, an der Kletterwand der DAV und auf dem Spielplatz am Sandstrand austoben.

3. Neckarerlebnisse

Der Neckar in Heilbronn ist der Ort, wo sich das Freizeit-Programm abspielt. Mit dem Fahrrad den Neckar entlang fahren. Eine Runde Tretboot fahren oder versuchen, beim Stand-Up-Paddeln nicht ins Wasser zu fallen. Dem Stadtführer bei einer geführten Kanu-Stadtrundfahrt lauschen oder einfach nur in einem der zahlreichen Restaurants und Cafés auf der Neckarmeile den Ausblick genießen. Die Liste lässt sich noch um einige Punkte erweitern.

4. Virtuelle Stadtführung

Auf den Spuren der QR-Codes. An einigen Heilbronner Sehenswürdigkeiten befinden sich kleine Tafeln mit QR-Codes. Wer diese mit dem Handy abscannt bekommt Hintergrundinformationen zur Sehenswürdigkeit. Authentisch von unseren Stadtführern erklärt.

  • Hier entlang zur Übersicht zu den virtuellen Stadtführungen.

5. die experimenta

Kein Heilbronn Besuch ohne einen Abstecher in die experimenta - wenn sie offen hat. Momentan ist sie pandemiebedingt leider geschlossen. Deutschlands größtes Science Center überrascht mit einer außergewöhnlichen Vielfalt an Angeboten und steht in besonderer Weise für Experimentierfreude, Wissen und Innovation für Besucher von 4 bis 99 Jahren.

6. Köpfertal, Gaffenberg und Sandsteinbruch

Ob Abenteuerlust oder Naturidyll – das Köpfertal mit seinem Stausee und der Brunnenanlage oder das Naturdenkmal Waldheide, ein renaturiertes Militärgelände, sind sowohl für Entdecker als auch für Genießer der richtige Tipp. Der neue Heilbronner Geo- und Naturpfad am Jägerhaus eröffnet außergewöhnliche Einblicke in die Erd- und Landschaftsgeschichte. Hier kann man sogar an einer Schatzsuche teilnehmen.

7. Spielplätze

Die Heilbronner Innenstadt ist mit 139 Spiel- und Bolzplätzen eine große Spielwiese. Neben den Spielplätzen in den Parks gibt es mit „Bücherkiste“, „Wolle und Schafe“, „Leuchtturm“ oder „Spielschiff“ tolle Spielmöglichkeiten für Kinder in der Fußgängerzone. Außerdem bringen ein halbes Dutzend Skateanlagen bringen jede Menge Spaß auf Rollen.

8. Heilbronner Land

FamilienErlebnisse im HeilbronnerLand. Für Kinder gibt es auch im Umland viel zu entdecken: Die Angebote reichen von Freizeitparks, interaktiven Museen über Stadt- und Naturparkführungen bis hin zu speziellen Ferienprogrammen und Veranstaltungen.