Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
0

Impfangebote der Stadt Heilbronn

Aufklärungsmerkblätter zur COVID-19-Impfung in verschiedenen Sprachen sowie einen Anamnese- und Einwilligungsbogen finden Sie auf den Seiten des RKI.

Tipp

Bei allen Impfangeboten besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Am 26. März war der Impfbus Heilbronn vorerst zum letzten Mal im Einsatz. Der Impfpunkt in der Kaiserstraße bleibt weiterhin für Sie geöffnet. Der Impfpunkt ist rollstuhlgerecht und eine Höranlage ist vorhanden. Hier finden Sie die Öffnungszeiten:

TagImpfpunkt Kaiserstraße 29
Montag10.00 - 19.00 Uhr
Dienstaggeschlossen
Mittwoch10.00 - 19.00 Uhr
Donnerstaggeschlossen
Freitag10.00 - 19.00 Uhr
Samstag10.00 - 15.00 Uhr
auch für Kinder von 5 bis 11 Jahre
Sonntaggeschlossen

Ist ein Termin notwendig?

Im Impfpunkt ist keine Terminvereinbarung notwendig. Anmeldung und Registrierung erfolgt direkt vor Ort. Bitte wenden Sie sich hierzu an das Personal.

Kostet die Impfung etwas?

Die Impfung ist kostenlos.

Was ist zur Impfung mitzubringen?

Zur Impfung mitzubringen sind:

  • der Personalausweis
  • der Impfpass (nur wenn vorhanden) oder das Impfzertifikat
  • die Krankenkassenkarte 

Welche Impfungen sind im Impfpunkt erhältlich?

Im Impfpunkt in der Kaiserstraße 29 sind Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen, auch Boosterimpfungen genannt, sowie weitere Auffrischimpfungen erhältlich. Zu bestimmten Terminen gibt es im Impfpunkt in der Kaiserstraße 29 auch Impfangebote für Kinder von 5 bis 11 Jahre mit dem speziell für diese Altersgruppe zugelassenen Impfstoff von Biontech. 

Die auf die Variante BA 1 angepassten Impfstoffe von Moderna u. Biontech/ Pfizer wurden vom Impfpunkt der Stadt Heilbronn bestellt und werden ab Mittwoch, 21. September, im Impfpunkt zur Verfügung stehen. Diese neuen Impfstoffe können lediglich für Auffrischungsimpfungen verabreicht werden. Der inaktivierte Ganzvirusimpfstoff (umgangssprachlich "Totimpfstoff") von Valneva wird im Herbst zur Verfügung stehen. Grundimmunisierungen mit Novavax sind möglich. Es besteht außerdem die Möglichkeit, sich mit den bisher bereitgestellten Impfstoffen von Biontech u. Moderna impfen zu lassen (Grundimmunisierung + Auffrischungsimpfungen).

Empfohlene Abstände zwischen Impfungen

Die notwendigen Abstände zwischen den Impfungen sind von verschiedensten Faktoren abhängig. Aufgrund der Komplexität beraten wir Sie gerne im Impfpunkt. Besuchen Sie uns vor Ort.

Wo kann ich mich noch impfen lassen?

Corona-Schutzimpfungen sind auch bei niedergelassenen (Haus-)Arztpraxen möglich. Bitte beachten Sie, dass bei diesen eine frühzeitige Anmeldung unbedingt erforderlich ist. Denn nur so können die Praxen die entsprechenden Impfstoffmengen bestellen und Termine bündeln.

Informationen zur Barrierefreiheit

Impfpunkt in der Kaiserstraße 29, 74072 Heilbronn: Der Impfpunkt ist rollstuhlgerecht. Eine Höranlage ist vorhanden.

Weitere Impfangebote

Nach der Schließung der Kreisimpfzentren sind die niedergelassenen (Haus-)Ärzte sowie die Kinder- und Jugendärzte die ersten Anlaufstellen für Impfwillige. Eine frühzeitige Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Denn nur so können die Praxen die entsprechenden Impfstoffmengen bestellen und Termine bündeln.

Unter dranbleiben-bw.de finden Sie eine Übersicht verschiedener Ärzte im Stadtgebiet, dioe eine Corona-Impfung anbieten.
Ab dem 19. September steht zudem ein Terminbuchungsportal des Landes Baden-Württemberg unter impftermin-bw.de zur Verfügung.

Jeweils samstags von 10 bis 15 Uhr werden im Impfpunkt in der Kaiserstraße 29 Impfungen für Kinder von 5 bis 11 Jahren angeboten. Geimpft wird bei diesen Terminen mit dem speziell zugelassenen Impfstoff für Kinder von Biontech. Eine Kinderärztin steht für Beratungsgespräche zur Verfügung. Mitzubringen sind, soweit vorhanden, die Krankenkassenkarte und der Impfpass. Für die Impfung ist die Einwilligung beider Elternteile und die Begleitung durch einen Erziehungsberechtigten erforderlich. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Parallel finden Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen mit den üblichen Impfstoffen statt. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Einrichtungen und Organisationen wie Pflegeheime, Schulen, Betriebe, Vereine oder Kirchengemeinden können ein Mobiles Impfteam buchen. Voraussetzung ist, dass mindestens 50 Impfungen durchgeführt werden sollen. Eine vorherige Anmeldung mit etwa zwei Wochen Vorlauf ist bei Altin Zhegrova vom Schul-, Kultur- und Sportamt per E-Mail an altin.zhegrova@heilbronn.de notwendig.

Das Mobile Impfteam ist ein kostenloses Angebot der Stadt Heilbronn.

Ab dem 16. März 2022 gilt in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen eine einrichtungsbezogene Impfpflicht.

Hinweise und Zugang zum digitalen Meldeportal zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht

Warum die einrichtungsbezogene Impfpflicht eingeführt wurde und alle Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

Fragen rund um das Thema Coronavirus und zur einrichtungsbezogenen Impfplicht beantwortet die Corona-Hotline der Stadt Heilbronn.

--> Weitere Infos zum Coronavirus unter www.heilbronn.de/coronavirus